Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 24. Juli 2017, 06:42 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Montag, 24. Juli 2017, 06:42 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Mühlviertler Schulterschluss gegen den Stau

FREISTADT/LINZ. Die parteiübergreifende Aktionsplattform "Der Stau hat keine Farbe – Mühlviertler Schulterschluss" will sich für staugeplagte Pendler einsetzen.

Josef Rathgeb, Reinhard Stadler, Wolfgang Wimmer, Rudolf Lehner, Ulrike Schwarz, Michael Hammer, Claus Putscher, Michael Lindner, Helmut Feilmair, Annemarie Brunner, Klaus Prinz, Georg Ecker und Gertraud Scheiblberger. Bild: privat

Bei der heutigen, von der Mühlviertler Pendlerallianz initiierten Besprechung mit Abgeordneten, Parteienvertretern von ÖVP, SPÖ, Grünen und den Interessensvertretungen Wirtschaftskammer und Arbeiterkammer wurde ein Mühlviertler Schulterschluss gegen den Stau und für die Pendlerinnen und Pendler vereinbart.

Es wurde eine gemeinsame Aktionsplattform mit dem "Der Stau hat keine Farbe – Mühlviertler Schulterschluss" ins Leben gerufen. Diese wird von den Beteiligten getragen. Bei weiteren Treffen soll ein  Forderungs- und Aktionsplan erarbeitet werden. Alle sind sich einig, dass es jetzt Lösungen und Umsetzungen braucht, an denen gemeinsam gearbeitet werden muss.

Als erster konkreter Schritt wird ein "Runder Tisch" mit Land, Stadt und Mitgliedern der Penderallianz eingefordert. Darüber hinaus ist Anfang 2017 ein Vernetzungstreffen mit den Bürgermeistern aus dem Mühlviertel vorgesehen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 02. Dezember 2016 - 16:33 Uhr
Weitere Themen

Plötzlich Hofherr mit 23 Jahren

RIED IN DER RIEDMARK. Weil sein Vater schwer erkrankt ist, hat Stefan Scheba die Landwirtschaft in Ried in ...

"Jugendlager ist immer eine Mordsgaudi"

65 Jugendgruppen aus den Bezirken Freistadt, Urfahr und aus Tschechien: Feuerwehrjugend traf sich in ...

Mountainbiker kam im Wald zu Sturz: Komplizierte Rettung mit Hubschrauber

ALBERNDORF. Ein 42-jähriger Biker stürzte Freitagnachmittag in einem Waldstück.

Fünf Jahre Sozialarbeit an Schulen wirkt

Judith Wipplinger-Peer und Dominik Mühlberger sind Rohrbachs Schulsozialarbeiter

Neue Tagesklinik für Akutgeriatrie

ROHRBACH-BERG. Im LKH Rohrbach wird das Angebot um eine akutgeriatrische Tagesklinik erweitert.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!