Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 30. März 2017, 12:46 Uhr

Linz: 7°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 30. März 2017, 12:46 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Mühlviertler Schulterschluss gegen den Stau

FREISTADT/LINZ. Die parteiübergreifende Aktionsplattform "Der Stau hat keine Farbe – Mühlviertler Schulterschluss" will sich für staugeplagte Pendler einsetzen.

Josef Rathgeb, Reinhard Stadler, Wolfgang Wimmer, Rudolf Lehner, Ulrike Schwarz, Michael Hammer, Claus Putscher, Michael Lindner, Helmut Feilmair, Annemarie Brunner, Klaus Prinz, Georg Ecker und Gertraud Scheiblberger. Bild: privat

Bei der heutigen, von der Mühlviertler Pendlerallianz initiierten Besprechung mit Abgeordneten, Parteienvertretern von ÖVP, SPÖ, Grünen und den Interessensvertretungen Wirtschaftskammer und Arbeiterkammer wurde ein Mühlviertler Schulterschluss gegen den Stau und für die Pendlerinnen und Pendler vereinbart.

Es wurde eine gemeinsame Aktionsplattform mit dem "Der Stau hat keine Farbe – Mühlviertler Schulterschluss" ins Leben gerufen. Diese wird von den Beteiligten getragen. Bei weiteren Treffen soll ein  Forderungs- und Aktionsplan erarbeitet werden. Alle sind sich einig, dass es jetzt Lösungen und Umsetzungen braucht, an denen gemeinsam gearbeitet werden muss.

Als erster konkreter Schritt wird ein "Runder Tisch" mit Land, Stadt und Mitgliedern der Penderallianz eingefordert. Darüber hinaus ist Anfang 2017 ein Vernetzungstreffen mit den Bürgermeistern aus dem Mühlviertel vorgesehen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 02. Dezember 2016 - 16:33 Uhr
Weitere Themen

Rohrbacher Ärzte blicken ihren Patienten mitten ins Herz

"Pocket Echo" als Lebensretter ermöglicht rasche Hilfe

Rohrbacher SP-Wunschliste an den neuen Landeshauptmann

Dominik Reisinger übersendet Stelzer "Wunschliste des Bezirkes"

Football-Fieber erreicht das Mühlviertel

HIRSCHBACH. Die "HB Stags" der Sportunion Hirschbach luden zum ersten Probetraining für Flag-Football ...

Mühlviertler interpretierten den Kreuzweg Christi neu

SANKT STEFAN / HELFENBERG. Reinhold Neubauer und Hermann Eckerstorfer gestalteten den Kreuzweg.

Zivilschutz wird Partner der Polizei

FREISTADT. Bei der Zivilschutz-Bezirkskonferenz von Freistadt mit den Zivilschutzbeauftragten der ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!