Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 23. August 2017, 23:34 Uhr

Linz: 15°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 23. August 2017, 23:34 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Mit Plan sicher in die Volksschule

WARTBERG OB DER AIST. Gefahren am Schulweg wurden analysiert und die sichersten Wege in die Volksschule Wartberg in einem Plan festgeschrieben.

Plan Schulweg Volksschule

Wie man am sichersten in die Schule kommt, zeigt ab sofort ein Schulweg-Plan der VS Wartberg. Bild: KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit

Die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Wartberg freuen sich seit kurzem über einen kindgerechten Schulwegplan. Der gemeinsam von AUVA, Schule, Polizei, Eltern und KFV-Verkehrsexperten entwickelte Plan gibt Auskunft über Gefahrenstellen am Schulweg sowie zu sicheren Querungs-, Ein- und Ausstiegsstellen. Der Schulwegplan wurde am Montag bei einem Festakt übergeben. „Gefahren im Straßenverkehr für unsere schwächsten Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten, hat für uns oberste Priorität. Der von Verkehrsexperten ausgearbeitete Schulwegplan leistet einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit der Schulkinder: Durch ihn kann das Bewusstsein der Kindern, aber auch der Erwachsenen in Bezug auf rücksichtsvolles und diszipliniertes Verhalten im Straßenverkehr maßgeblich gesteigert werden“, sagt Markus Lippitsch von der AUVA. 

An der Entwicklung des Planes waren neben Schule, Gemeinde, Polizei, KFV und AUVA auch Schülerinnen, Schüler und Eltern der Volksschule Wartberg beteiligt. Durch Fragebögen und Unterrichtseinheiten in der Schule wurden Problem- und Gefahrenstellen eruiert. Parallel dazu untersuchte das KFV das Unfallgeschehen im Schulumfeld. Weiters fand eine Begehung der Gefahrenstellen statt. Auf Basis aller gesammelten Informationen wurde der sicherste Schulweg ermittelt und als handlicher Plan grafisch aufbereitet.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 19. Juni 2017 - 15:32 Uhr
Weitere Themen

Motorrad-"Testival" in Perg: Zweirad-Festival für Genussfahrer

PERG. Ein zweitätiges Motorrad-Event soll helfen, den Zweirad-Tourismus im Mühlviertel zu beleben.

"Kinder werden am Gang therapiert"

WALDHAUSEN IM STRUDENGAU. Im Ringen um eine Anerkennung als Ambulatorium sammeln Waldhauser nun ...

Pilgerreise mit Skikes quer über die Alpen bis Assisi

ARNREIT. Otto Eder, Erfinder der Skikes, pilgerte damit nach Assisi.

Andrang auf Soldaten-Jobs bringt Ennser Akademie in Platznot

ENNS / FREISTADT. Kaderanwärter-Ausbildung muss ab September auf neun Außenstellen ausweichen - unter ...

Freistadt: Unfall im Stadtgebiet

FREISTADT. Zwei Fahrzeuge kollidierten bei Kreuzung auf der Prager Straße
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!