Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 24. Februar 2018, 16:47 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Samstag, 24. Februar 2018, 16:47 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Lembacher Jugendchor sang für Flüchtlinge

FELDKIRCHEN / LEMBACH. Bewegendes Benefizkonzert im Pfarrhof Feldkirchen.

Lembacher Jugendchor sang für Flüchtlinge

Flüchtlinge bedankten sich in Feldkirchen bei ihren Helfern. Bild: privat

"Wo man singt, da lass dich ruhig nieder, böse Menschen haben keine Lieder!" Ganz nach diesem Motto gab der Jugendchor Lembach unter der Leitung von Niki Leithenmüller auf Einladung der Pfarre Feldkirchen am vergangenen Wochenende ein Benefizkonzert im Feldkirchner Pfarrhof.

Bereits nach wenigen Takten entwickelte sich im gut gefüllten Saal ein gemeinsames Singen, Tanzen und Klatschen. Das Konzert wurde zu einer berührenden Begegnung in musikalischer sowie in menschlicher Hinsicht, zwischen den Feldkirchnern und jenen Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen mussten, weil sie dort von Krieg bedroht sind.

Ein schmackhaftes Kuchenbuffet rundete diesen im Zeichen der Mitmenschlichkeit stehenden Nachmittag optimal ab. Die Menschen aus dem Nahen Osten zeigten sich dankbar über die Gastfreundschaft, die sie in den vergangenen Wochen in Feldkirchen erfahren haben.

Die Direktorin der Fachschule Bergheim, Rosa Felhofer, und Pfarrer Josef Pesendorfer freuten sich über die gelungene Veranstaltung. Beide brachten am Rand des Konzerts auch ihren Wunsch zum Ausdruck, dass die im Gemeindegebiet aufgenommenen Flüchtlinge, die aus Syrien, Afghanistan, Pakistan und aus dem Irak kommen, eine sichere Zukunft für sich und ihre Familien finden.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 19. August 2015 - 00:04 Uhr
Mehr Mühlviertel

Gegen den Verkauf von Wasser aus dem Böhmerwald formiert sich Widerstand

ULRICHSBERG. Ein Investor will Böhmerwald-Wasser abfüllen und vermarkten.

Internet über das Handynetz kann das Warten auf Glasfaser etwas verkürzen

MÜHLVIERTEL. Trotz vieler Breitband-Initiativen geht der Ausbau nur schleppend: Ein LTE-Selbstversuch

Der Unfallchirurg der Mühlviertler will den Ruhestand bäuerlich genießen

ROHRBACH. Auf einem Bauernhof aus 1670 wartet genug Arbeit auf den pensionierten Arzt

Eine Villa, in der 200.000 Gäste ihre Sinne täuschen ließen

ROHRBACH-BERG. Die Villa Sinnenreich erfreut sich seit der Eröffnung im Sommer 2004 großer Beliebtheit

Mauracher räumte auf der BioFach dreifach ab

SARLEINSBACH/NÜRNBERG. In Nürnberg fand die BioFach – die Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel statt.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!