Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 31. Mai 2016, 18:03 Uhr

Linz: 16°C Ort wählen »
 
Dienstag, 31. Mai 2016, 18:03 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Lembacher Jugendchor sang für Flüchtlinge

FELDKIRCHEN / LEMBACH. Bewegendes Benefizkonzert im Pfarrhof Feldkirchen.

Lembacher Jugendchor sang für Flüchtlinge

Flüchtlinge bedankten sich in Feldkirchen bei ihren Helfern. Bild: privat

"Wo man singt, da lass dich ruhig nieder, böse Menschen haben keine Lieder!" Ganz nach diesem Motto gab der Jugendchor Lembach unter der Leitung von Niki Leithenmüller auf Einladung der Pfarre Feldkirchen am vergangenen Wochenende ein Benefizkonzert im Feldkirchner Pfarrhof.

Bereits nach wenigen Takten entwickelte sich im gut gefüllten Saal ein gemeinsames Singen, Tanzen und Klatschen. Das Konzert wurde zu einer berührenden Begegnung in musikalischer sowie in menschlicher Hinsicht, zwischen den Feldkirchnern und jenen Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen mussten, weil sie dort von Krieg bedroht sind.

Ein schmackhaftes Kuchenbuffet rundete diesen im Zeichen der Mitmenschlichkeit stehenden Nachmittag optimal ab. Die Menschen aus dem Nahen Osten zeigten sich dankbar über die Gastfreundschaft, die sie in den vergangenen Wochen in Feldkirchen erfahren haben.

Die Direktorin der Fachschule Bergheim, Rosa Felhofer, und Pfarrer Josef Pesendorfer freuten sich über die gelungene Veranstaltung. Beide brachten am Rand des Konzerts auch ihren Wunsch zum Ausdruck, dass die im Gemeindegebiet aufgenommenen Flüchtlinge, die aus Syrien, Afghanistan, Pakistan und aus dem Irak kommen, eine sichere Zukunft für sich und ihre Familien finden.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 19. August 2015 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Mauthausen will schräge Brücke über die Donau

MAUTHAUSEN. Der Gemeinderat stellte die neuen Pläne vor.

Anrainer und Landwirte wehren sich gegen Bus-Terminal

BAUMGARTENBERG. Regionales Verkehrskonzept wertet Baumgartenberger Bahnhof zu Bus-Knotenpunkt auf.

Mühlviertler Judo-Schwergewicht fährt fix zu Olympia

SANKT PETER. Es ist vollbracht! Daniel Allerstorfer fixierte seinen Startplatz für Olympia.

Schlägler Bewerb mit Tiroler Gästen

AIGEN-SCHLÄGL. Fast 240 Gruppen beim Abschnittsbewerb der Feuerwehren.

Projekt Kirchenberg: Erst informieren, dann befragen

MAUTHAUSEN. Auch Kosten seien bisher nicht gründlich aufgelistet.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!