Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 23. August 2017, 17:51 Uhr

Linz: 23°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 23. August 2017, 17:51 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Kurios: S10 bringt Schwerverkehr wieder in Ortskern

NEUMARKT IM MÜHLKREIS. Ein ganz und gar nicht erwünschtes Comeback erleben derzeit die Schwerfahrzeuge im Neumarkter Ortszentrum.

9 Kommentare 14. Januar 2016 - 00:04 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
von margitti06 (1) · 01.03.2016 12:51 Uhr

Zu den "Mautflüchtlingen" möchte ich folgendes bemerken:
Wir wohnen entlang der "alten Strasse" und es war noch nie so ruhig wie jetzt. Man kann wieder über die Strasse gehen, ohne lange Wartezeit. Ausserdem habe ich auch bis jetzt keine 100 LKW am Tag gezählt.
Ergänzend möchte ich dazu sagen, man macht im Süden von Neumarkt einen Halbanschluss und wundert sich dann über die LKW's. Wir haben ein Betriebsbaugebiet mit Firmen und Lieferanten, einen Ortskern, wo Lieferanten hin müssen.
Ich glaube man sollte hier nicht von Mautflüchtlingen reden, sondern von Anliegerverkehr und Zustellern.
Wie sollen die LKW's sonst zu den Firmen kommen????

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Geheimnis (37) · 14.01.2016 21:25 Uhr

Ist ja jetzt mehr Platz für die LKW in Neumarkt. Wurde ja bei den öffentlichen Bussen ordentlich eingespart. Die Verkehrspolitik geht total in die verkehrte Richtung. Um hunderte Millionen wird eine Schnellstrasse für den Individualverkehr und den Transit gebaut und bei den öffentlichen Verkehrsmitteln wir gleichzeitig tüchtig abgespeckt. Und die Neumarkter GRÜNEN schauen zu. Hauptsache sie haben ihre Sitze im Gemeinderat.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von espresso.perdue (74) · 14.01.2016 14:09 Uhr

und das war nicht vorhersehbar ???
welche Dilettanten sind denn bitte hier in Politik und Verkehrsplanung am Werk ?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von quicksim (260) · 14.01.2016 10:59 Uhr

Zuletzt hat sich der Neumarkter Bürgermeister noch bei der Asfinag beschwert, dass nur die Abfahrt Kefermarkt und nicht auch Neumarkt angeschrieben wurde. Hagenberg hat keine Ausfahrt und damit auch kein Problem, da alle über Unterweitersdorf fahren müssen. Durch die Blödheit der Neumarkter kommt hier wieder mehr Frequenz zustande ...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von koepher (95) · 14.01.2016 07:45 Uhr

Die Orte entlang der Hochstraße Pregarten nach Mauthausen bekommen einiges an Verkehr ab. Dazu haben sie im Vergleich zu Neumarkt noch den PKW - Verkehr Richtung Wien. Diese Orte hätten deutlich mehr Grund zum Jammern.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Prinzessin2506 (3364) · 14.01.2016 07:10 Uhr

Nicht kurioser als in der Landeshauptstadt, als damals die Autobahnmaut eingeführt wurde.

Nennt sich "Mautsünder".

Und bis heute ist unserer Regierung keine Alternative dazu eingefallen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von lester (6972) · 14.01.2016 11:11 Uhr

Fahrverbot für LKW über 3,5 Tonnen ausgenommen Ziel-und Quellverkehr auf der B 125 und B 310.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von kallewirsch63 (2135) · 14.01.2016 14:13 Uhr

Exakt. Und das alles hätte man zeitgleich mit der S10 Eröffnung in Kraft setzen können. Aber wer rechnet denn schon damit, dass LKW lieber dort fahren, wo sie nichts zahlen müssen? Das ist schon überraschend und dafür gibt es auch aus der Vergangenheit keine Paradebeispiele. (Ironie off)

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
 
/
 

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 2 + 2? 


Bitte Javascript aktivieren!