Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 30. Juli 2014, 17:08 Uhr

Linz: 24°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 30. Juli 2014, 17:08 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

„Komödie im Dunkeln“ auf der Grenzlandbühne

„Komödie im Dunkeln“ auf der Grenzlandbühne

Das Bühnenbild muss genau besprochen werden. (privat) Bild: privat

LEOPOLDSCHLAG. Die „Komödie im Dunkeln“ gibt es im Februar auf der Grenzlandbühne Leopoldschlag zu sehen. Um seinen Schwiegervater in spe zu beeindrucken, leiht sich Brindsley Miller die wertvollen Möbel seines Nachbarn, welcher gerade auf Urlaub ist, aus. So wollen Brindsley und seine Verlobte Carol den Anschein von Wohlstand erwecken. Dieses Täuschungsmanöver hat natürlich – vor allem komische – Folgen. Autor Peter Shaffer arbeitet mit einem Trick: Aufgrund eines Kurzschlusses müsste die Bühne im Dunkeln liegen, doch die Lichtverhältnisse sind umgekehrt. Was das genau bedeutet, gibt es ab 19. Februar in sechs Vorstellungen unter der Regie von Raimund Stangl zu sehen. Termine und Kartenreservierung auf www.grenzlandbuehne.at.

Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
 
/
 

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2? : 


Artikel 05. Januar 2011 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Filmschauen wie früher im Freistädter Drive-in-Kino

FREISTADT. Nostalgisches Filmerlebnis beim Autokino der JVP am Freitag am Stifterplatz.

"Das war die bisher beste Clam-Saison"

KLAM. 50.000 Besucher - so viele wie noch nie kamen heuer zum OÖN-Konzertsommer auf Burg Clam.

Das Grenzland erwandern

WINDHAAG/FR. Die OÖN verlosen einen Platz im Grenzlandcamp vom 15. bis 17. August

Signalkrebse: Quälgeister mit famosem Geschmack

ROHRBACH. Gut 1000 Signalkrebse hat Walter Koller, der Geschäftsführer des Fischereirevieres Rohrbach, ...

Ausbildung zum "Bio-Kaufmann"

ROHRBACH/SCHLÄGL. bbs Rohrbach und Bioschule Schlägl wollen gemeinsamen Lehrgang.
Meistgelesene Artikel   mehr »