Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 27. September 2016, 02:10 Uhr

Linz: 13°C Ort wählen »
 
Dienstag, 27. September 2016, 02:10 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

„Komödie im Dunkeln“ auf der Grenzlandbühne

„Komödie im Dunkeln“ auf der Grenzlandbühne

Das Bühnenbild muss genau besprochen werden. (privat) Bild: privat

LEOPOLDSCHLAG. Die „Komödie im Dunkeln“ gibt es im Februar auf der Grenzlandbühne Leopoldschlag zu sehen. Um seinen Schwiegervater in spe zu beeindrucken, leiht sich Brindsley Miller die wertvollen Möbel seines Nachbarn, welcher gerade auf Urlaub ist, aus. So wollen Brindsley und seine Verlobte Carol den Anschein von Wohlstand erwecken. Dieses Täuschungsmanöver hat natürlich – vor allem komische – Folgen. Autor Peter Shaffer arbeitet mit einem Trick: Aufgrund eines Kurzschlusses müsste die Bühne im Dunkeln liegen, doch die Lichtverhältnisse sind umgekehrt. Was das genau bedeutet, gibt es ab 19. Februar in sechs Vorstellungen unter der Regie von Raimund Stangl zu sehen. Termine und Kartenreservierung auf www.grenzlandbuehne.at.

Kommentare anzeigen »
Artikel 05. Januar 2011 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Forderung nach Kreisverkehr in Oepping erneuert

OEPPING. Die ersten Forderungen nach einem Kreisverkehr an der Grillkreuzung stammen aus dem Jahr 1989.

40 Jahre Bad Zell: Eine bescheidene Gemeinde blühte zum noblen Kurort auf

BAD ZELL. Jubiläumsfest: Im Jahr 1976 wurde die Gemeinde "Zell bei Zellhof" in Bad Zell umbenannt.

ÖVP will Pendlerrouten beschleunigen: Mehr Halteverbote auf Einfahrtsstraßen

LINZ. Vor allem an den Stadteinfahrten aus dem Mühlviertel könnte kurzfristig gehandelt werden.

Neue Führung in der Freistädter VP: Miesenberger zur Obfrau gewählt

FREISTADT. Im Stadtparteitag wählten die VP-Mitglieder eine neue Obfrau.

Mühlviertler Rad-Asse setzten sich die Krone auf

SCHÖRFLING AM ATTERSEE. Sie schafften den Klassensieg bei "King of the Lake".
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!