Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 26. Oktober 2014, 06:57 Uhr

Linz: 6°C Ort wählen »
 
Sonntag, 26. Oktober 2014, 06:57 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

„Komödie im Dunkeln“ auf der Grenzlandbühne

„Komödie im Dunkeln“ auf der Grenzlandbühne

Das Bühnenbild muss genau besprochen werden. (privat) Bild: privat

LEOPOLDSCHLAG. Die „Komödie im Dunkeln“ gibt es im Februar auf der Grenzlandbühne Leopoldschlag zu sehen. Um seinen Schwiegervater in spe zu beeindrucken, leiht sich Brindsley Miller die wertvollen Möbel seines Nachbarn, welcher gerade auf Urlaub ist, aus. So wollen Brindsley und seine Verlobte Carol den Anschein von Wohlstand erwecken. Dieses Täuschungsmanöver hat natürlich – vor allem komische – Folgen. Autor Peter Shaffer arbeitet mit einem Trick: Aufgrund eines Kurzschlusses müsste die Bühne im Dunkeln liegen, doch die Lichtverhältnisse sind umgekehrt. Was das genau bedeutet, gibt es ab 19. Februar in sechs Vorstellungen unter der Regie von Raimund Stangl zu sehen. Termine und Kartenreservierung auf www.grenzlandbuehne.at.

Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
 
/
 

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 * 2? : 


Artikel 05. Januar 2011 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Pensionskonto neu: Versicherung verschickte Post an Verstorbenen

PIERBACH. 15 Jahre fehlen am Pensionskonto eines Pierbachers - er war 1999 verunglückt.

Sandra Koblmüller will einen Spitzenplatz in Maui

ROHRBACH. Bei der XTerra-WM auf der Hawaii-Insel Maui will die Rohrbacherin unter die besten 15.

Junge Leser brauchen gute Vorbilder

GUTAU. In der mediathek engagieren sich 26 ehrenamtliche Mitarbeiter in Sachen Leseförderung.

Fusionen als Votum für die Mühlkreisbahn verstehen

MÜHLVIERTEL. Jenen Weitblick, den man vor 125 Jahren beim Bau der Mühlkreisbahn bewiesen hat, als man die ...

Neues Angebot für Migrantinnen im Frauenzentrum

ROHRBACH. Die Soroptimistinnen finanzieren im FrauenTrainingsZentrum Rohrbach ein Kommunikationstraining ...
Meistgelesene Artikel   mehr »