Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 22. Dezember 2014, 02:17 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Montag, 22. Dezember 2014, 02:17 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

„Komödie im Dunkeln“ auf der Grenzlandbühne

„Komödie im Dunkeln“ auf der Grenzlandbühne

Das Bühnenbild muss genau besprochen werden. (privat) Bild: privat

LEOPOLDSCHLAG. Die „Komödie im Dunkeln“ gibt es im Februar auf der Grenzlandbühne Leopoldschlag zu sehen. Um seinen Schwiegervater in spe zu beeindrucken, leiht sich Brindsley Miller die wertvollen Möbel seines Nachbarn, welcher gerade auf Urlaub ist, aus. So wollen Brindsley und seine Verlobte Carol den Anschein von Wohlstand erwecken. Dieses Täuschungsmanöver hat natürlich – vor allem komische – Folgen. Autor Peter Shaffer arbeitet mit einem Trick: Aufgrund eines Kurzschlusses müsste die Bühne im Dunkeln liegen, doch die Lichtverhältnisse sind umgekehrt. Was das genau bedeutet, gibt es ab 19. Februar in sechs Vorstellungen unter der Regie von Raimund Stangl zu sehen. Termine und Kartenreservierung auf www.grenzlandbuehne.at.

Kommentare anzeigen »
Artikel 05. Januar 2011 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Babyboom: 2014 den 500er geknackt

ROHRBACH. Michael Krenn ist das 500. Baby, das im Krankenhaus Rohrbach 2014 geboren wurde.

Als dann die Geschichte den Spieß umdrehte

FREISTADT. Josef Schicho liefert einen eindringlichen Bericht aus dem Mühlviertel über das "Drüben".

Unternehmer in Bayern

ROHRBACH. Wirtschaftsbund besuchte das Nachbarland.

Einbruchsserie über der Grenze

OBERNZELL/UNTERGRIESBACH. 14 Einbrüche und Einbruchversuche gab es binnen weniger Wochen in Obernzell und ...

Gottes Lohn und Langthalers Beitrag

PREGARTEN. "Du bist ja verrückt!", "Wie stellst du dir das vor?
Meistgelesene Artikel   mehr »