Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 21. August 2017, 08:45 Uhr

Linz: 12°C Ort wählen »
 
Montag, 21. August 2017, 08:45 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Kein Streusalz mehr: Deutsche hoffen auf Salz aus Rumänien

HAUZENBERG. Die Salzlager bei den deutschen Nachbarn unmittelbar an der Grenze sind leer. Davon Betroffen sind auch Straßen die von Mühlviertler Grenzgängern gerne befahren werden.

Kein Streusalz mehr: Deutsche hoffen auf Salz aus Rumänien

Streusalz wird knapp. Bild: OÖN

 

Auch in Wegscheid ist das Salzlager leer: Wo sich zu Beginn des Winters noch 3000 Tonnen Streusalz türmten, sind nur noch traurige Häuflein von 200 Tonnen übrig. Nachschub ist bestellt – in Rumänien. „Der deutsche Lieferant nimmt derzeit nicht einmal Bestellungen an“, ärgern sich die zuständigen Straßenmeister. Und die Preise steigen: 60 Euro sind im Sommer für das Streumaterial fällig, mittlerweile werden bis zu 230 Euro verlangt. Man sei bemüht, die Verkehrssicherheit dennoch aufrechtzuerhalten. Ein Unterfangen, das wegen der Temperaturen dieser Tage nicht leicht wird. Die Verantwortlichen sind allerdings zuversichtlich in absehbarer Zeit neues Salz zu bekommen. Die Vorräte im Mühlviertel sind bislang stabil.

Kommentare anzeigen »
Artikel 05. Januar 2011 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Feriencamp: Jugendliche arbeiteten und lernten in Gedenkstätte

MAUTHAUSEN. Zwei Wochen packten 16 Jugendliche aus sechs Ländern bei der Erhaltung der Denkmäler im ...

"Als Südböhmen haben wir Polka einfach im Blut"

WINDHAAG BEI PERG. Best of Blasmusik: Florian Huber leitet als Kapellmeister zwei Vereine und ist trotzdem ...

Heimische Braukunst beim Lions-Bierfestival im Stift Schlägl

AIGEN-SCHLÄGL. Köstliches aus zehn Brauereien – von gewohnt hochkarätiger Braukunst bis zu den ...

Wegen Ölspur: Schwerer Unfall auf der B132

BAD MÜHLLACKEN. Auf der regennassen und durch eine Ölspur spiegelglatt gewordenen Mühllackener Straße hat ...

Im Bierviertel flüssiges Gold entdecken

Erlebte Bierkultur: Wenn das Ferienwetter einmal nicht nach Wunsch ausfällt, empfiehlt sich eine ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!