Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 22. November 2017, 06:50 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 22. November 2017, 06:50 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Hanf als Dämmstoff: Idee erhielt Klimaschutzpreis

PERG. Mit dem österreichischen Klimaschutz-Preis 2013 wurde die vom Perger Dämmsystem-Hersteller Capatect/Synthesa gemeinsam mit der Partnerfirma Naporo entwickelte "Hanffaser-Dämmplatte" ausgezeichnet. In der Kategorie "Klimaschutz durch Innovation" konnte dieser umweltfreundliche und nachhaltige Dämmstoff Publikum und Fachjury gleichermaßen überzeugen.

Hanf als Dämmstoff: Idee erhielt Klimaschutzpreis

Herbert Muchitsch, Robert Schwemmer und Frank Reiche mit ihrer Erfindung Bild: OÖN

Die von Umweltminister Niki Berlakovich und ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz verliehene Auszeichnung liefert die Bestätigung, dass Dämmen mit Hanf nicht nur ökologisch äußerst sinnvoll, sondern durch die guten Dämmwerte auch wirtschaftlich richtungsweisend ist. Hanf ist ein nachwachsender, heimischer Rohstoff, der weder Dünger noch Spritzmittel benötigt und nur kurze Transportwege erfordert. Er bindet bereits beim Wachstum erheblich mehr CO2 als bei der Herstellung des Dämmstoffes emittiert wird. Am Ende ihres Lebenszyklus kann die prämierte Hanffaser-Dämmplatte entweder zu neuen Dämmplatten recycelt oder als Rohstoff zur Biogasgewinnung verwertet werden.

Vertrieben wird die neue Hanf-Dämmplatte unter dem Motto "Hanf dämmt grüner!" als Hauptkomponente im "Capatect Öko-Line Dämmsystem". Die Dämmplatte gilt als ökologische Alternative und ist bezüglich Dämmwert dem bewährten Polystyrol ebenbürtig, setzt aber im Schallschutz neue Maßstäbe.

Kommentare anzeigen »
Artikel 21. November 2013 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

32 Topotheken sind digitales Gedächtnis der Region

ROHRBACH. "Damit wir uns erinnern!" – unter diesem Motto starteten der Bezirksheimatverein Rohrbach und ...

Neue Lehrpläne bringen mehr Bezug zur Praxis

HASLACH. Die Technische Fachschule Haslach schafft mit neuen Lehrplänen noch mehr Bezug zur beruflichen ...

Das ist ja wie im Himmel

SCHWERTBERG. Langeweile im Himmel? Nicht mit Bernie und Herbie – das Schauspielduo Bernhard Oppl und ...

Moderne Materialien treffen auf alte Mühlviertler Weber-Technik  

HASLACH. Textiles Zentrum Haslach und Kunstuni Linz in einer fruchtbringenden Kooperation.

Krippenweg mit 90 Darstellungen

FREISTADT.  Ab Freitag sind in ganz Freistadt Krippen aus den unterschiedlichsten Epochen zu bewundern.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!