Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 25. Mai 2017, 21:57 Uhr

Linz: 16°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 25. Mai 2017, 21:57 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Gloxwald hat wieder einen Nahversorger

WALDHAUSEN. Der Landwirt und Unternehmer August Lehner übernimmt das Lebensmittelgeschäft in der Ortschaft Gloxwald. Damit konnte das drohende Aus der Nahversorgung in der zu Waldhausen gehörenden Katastralgemeinde verhindert werden.

Gloxwald hat wieder einen Nahversorger

Bgm. Franz Gassner, Betreiber August Lehner, Mitarbeiterin Sabine Walisch, Leader-GF Manfred Hinterdorfer Bild: privat

Nachdem der Vorbetreiber des Lebensmittelgeschäfts in Gloxwald per Jahreswechsel in den verdienten Ruhestand ging, war man im Ort auf der Suche nach einem neuen Nahversorger. Groß ist nun die Erleichterung, dass August Lehner das Geschäft übernehmen und es weiter als Lebensmittelhandel mit Vollsortiment betreiben wird. Für die kommenden Monate plant Lehner einige Modernisierungsmaßnahmen. So sollen beispielsweise ein barrierefreier Zugang sowie eine neue Fassade geschaffen werden. Erleichtert über die Übernahme des Nahversorgers zeigte sich Waldhausens Bürgermeister Franz Gassner (VP) bei einem Lokalaugenschein. Für die Bevölkerung vor Ort hätte ein Zusperren des Geschäfts einen spürbaren Einschnitt in der Lebensqualität bedeutet: "Dank August Lehner haben wir zum Glück weiter eine lückenlose Versorgung im Ortsteil Gloxwald." Auch Leader-Manager Manfred Hinterdorfer unterstützt die Modernisierungsmaßnahmen fördertechnisch: "Solchen positiven Initiativen im ländlichen Raum können wir mit dem Oberösterreichischen Nahversorgungsprogramm helfen." Ziel dieses Programms sei es, Investitionen von Nahversorgungsbetrieben zu fördern, die zur Aufrechterhaltung und Verbesserung der Nahversorgungssituation für die Bevölkerung beitragen. Dies gilt ganz besonders für Waren des täglichen Bedarfs.

Kommentare anzeigen »
Artikel Von Bernhard Leitner 18. Januar 2016 - 16:57 Uhr
Weitere Themen

5000 Lkw-Fuhren für Blumenwiese

Auf einer sieben Hektar großen Wiese in Lasberg werden 80 Zentimeter Humus und Erde abgetragen.

"Würdige Arbeit" in der Seniorenpflege

FREISTADT. SP-Bundesrat Michael Lindner begleitete mobile Pflegekräfte der Volkshilfe Freistadt bei ihrer ...

Perger Straßenbauprogramm fand nur hauchdünne Mehrheit

PERG. Dringende Sanierungen haben für den Gemeinderat Priorität gegenüber Neubau-Projekt im Stadtzentrum.

Die besten Jung-Unternehmer Oberösterreichs kommen aus Freistadt

FREISTADT. HAK/HTL-Schülerteams eroberten Gold und Bronze beim Landesbewerb der "Junior Companies" Höherer ...

Russland singt im Mühlviertel

BAD ZELL. Die Petersburg Singers treten am Donnerstag bei den Bad Zeller Kulturwochen auf
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!