Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 18. Dezember 2017, 15:22 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Montag, 18. Dezember 2017, 15:22 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Es wurde Licht auf dem Bad Leonfeldner Fußballplatz

BAD LEONFELDEN. Nicht nur sportlich, sondern auch in Sachen Infrastruktur stehen die Spieler der Sportunion Bad Leonfelden Fußball ab sofort im wahrsten Sinne des Wortes im Rampenlicht.

Es wurde Licht auf dem Bad Leonfeldner Fußballplatz

Blendfreie Beleuchtung. Bild: (beha)

Am Freitag, dem 13. Oktober, wird die neue Flutlichtanlage auf der Sportanlage der Kurstadt ihrer Bestimmung übergeben. Und zwar um 19 Uhr vor dem Bezirksliga-Nord-Meisterschaftsspiel gegen die TSU Wartberg/Aist. Das ist der Schlusspunkt hinter einer Investition von 60.000 Euro. Mit dieser wurden die Verankerungen der Flutlichtmasten ebenso erneuert wie die Masten selbst. Das Herzstück der neuen Anlage sind aber die neuen Fluter, die eine optimale, blendungsfreie Ausleuchtung des gesamten Spielfeldes garantieren. Finanziert wurde die neue Flutlichtanlage von der Stadtgemeinde Bad Leonfelden als Platzerhalter mit Unterstützung des Landes OÖ, des OÖ. Fußballverbandes und der Sportunion OÖ. Die Helfer und Funktionäre des als Zweigverein der Sportunion Bad Leonfelden geführten Vereines legten bei der Umsetzung ebenso fleißig Hand an wie die Freiwillige Feuerwehr Bad Leonfelden, die mit ihrem Kranwagen bei den Montagearbeiten wichtige Unterstützung leistete.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 05. Oktober 2017 - 02:15 Uhr
Mehr Mühlviertel

Schülergruppe geht an Wochenenden auf die Jagd nach dem perfekten Foto

BAUMGARTENBERG. Junge Talente der NMS Baumgartenberg überzeugen mit beeindruckenden Aufnahmen.

Blasmusik-Obmann Stallinger geehrt

BEZIRK ROHRBACH. Zu einer Generalversammlung gehören natürlich auch die Ehrungen verdienter Mitglieder.

Packendes Finale endete mit Silber für Mühlviertler

MÜHLVIERTEL. Das UJZ Mühlviertel unterlag am Samstag im Goldkampf der Judo-Bundesliga den Galaxy Tigers ...

Perger Niederlage verschärft Rennen um Play-off-Platz

PERG. Die Prinz Brunnenbau Volleys unterlagen am Samstag beim PSV Salzburg mit 1:3.

Ein neuer Stützpunkt für die „gelben Engel“ im Mühlviertel

FREISTADT. Nach Perg (Fertigstellung 2012), Rohrbach (2013) und Urfahr (2014) ist Freistadt der vierte ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!