Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 18. Juni 2018, 03:49 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Montag, 18. Juni 2018, 03:49 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

E-Werk stand in Flammen

GUTAU. Am Dienstagabend stand in Gutau (Bezirk Freistadt) ein Netzspannwerksgebäude in Vollbrand. Insgesamt waren neun Feuerwehren im Einsatz.

Großeinsatz nach Blitzeinschlag in E-Werk

Neun Feuerwehren waren im Einsatz, um den Brand zu löschen. Bild: FOTOKERSCHI.AT/Werner Kerschbaum (FOTOKERSCHI.AT)

Ein Feuer in einem E-Werk in Gutau (Bezirk Freistadt) hat Dienstagabend ein Netzspannwerksgebäude samt Schaltanlagen zerstört. Die Brandursache wurde laut Polizei zwar noch nicht offiziell geklärt, es könnte sich aber um einen Blitzschlag gehandelt haben. Denn zum Zeitpunkt des Brandausbruchs ging in dem Gebiet ein heftiges Gewitter nieder.

Ein Monteur hatte gegen 18.30 Uhr Rauch bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Bevor die Einsatzkräfte mit den Löscharbeiten beginnen konnten, musste aber erst der Strom abgeschaltet werden. Gegen 21.15 Uhr hieß es "Brand aus". Personen und umliegende Gebäude waren laut Polizei nicht gefährdet.

 
Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 13. Juni 2018 - 07:49 Uhr
Mehr Mühlviertel

Perger Schülerinnen führten "Gute Laune Tag" ein

PERG. Erste Klasse der HLW Perg machte beste Erfahrungen und will Initiative auf weitere Partner ausweiten.

Bad Leonfelden wird wieder olympisch

BAD LEONFELDEN. Die Mühlviertler Kurstadt wird am 24. Juni wieder olympisch: Groß war der "Olympische ...

Zum 60. Musikfest traten alle 33 Rohrbacher Kapellen an

KOLLERSCHLAG. Die Gardemusik Kollerschlag feierte ihr 160-jähriges Bestehen mit einem Bezirksmusikfest.

Von großen Märschen und kleinen Panthern

SCHWERTBERG. Volle Zuseherränge begleiteten die Musikvereine bei der Perger Bezirks-Marschwertung im ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!