Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 24. Februar 2018, 07:21 Uhr

Linz: -4°C Ort wählen »
 
Samstag, 24. Februar 2018, 07:21 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Beschwerde gegen Flutlicht-Piste auf dem Hochficht

KLAFFER AM HOCHFICHT. Erfolgreiche Beschwerde der Umweltanwaltschaft beim Landesverwaltungsgericht.

Skifahren am Hochficht nicht nur bei Tageslicht Foto: Hochficht Bergbahnen AG Bild: Foto: Hochficht Bergbahnen AG

Eine vom Land erteilte Bewilligung des Flutlichtprojekts am Hochficht hat das Landesverwaltungsgericht Oberösterreich aufgehoben. Das Gericht folgte damit einer Beschwerde des Umweltanwalts, wonach die Erteilung der an mehrere Auflagen gebundenen und bis zum Jahr 2022 befristeten Bewilligung auf der Basis eines unzureichenden Sachverständigengutachtens erfolgte. Auch sei das Parteiengehör nicht ausreichend gewahrt worden.

Die Hochficht Bergbahnen streben eine Verlängerung der bestehenden Flutlicht-Skipiste um weitere 900 Meter an. Dafür müssten 23 zusätzliche Lichtmasten aufgestellt werden. Naturschützer kritisieren, dieses Vorhaben beeinträchtige das unmittelbar angrenzende Europaschutzgebiet, das zum Schutz des Luchses eingerichtet wurde. Tatsächlich sei die Verträglichkeit mit den Schutzzielen beim Genehmigungsverfahren unzureichend geprüft worden, bestätigte nun das Landesverwaltungsgericht. Wesentliche Ermittlungsschritte seien nicht gesetzt und die Prüfung vorzeitig abgebrochen worden, heißt es in dem am Freitag öffentlich gewordenen Urteil. Deshalb wurde die Bewilligung aufgehoben und das Verfahren zur neuerlichen Entscheidung an die Naturschutzbehörde zugeteilt worden.

Kommentare anzeigen »
Artikel lebe 09. Februar 2018 - 16:07 Uhr
Mehr Mühlviertel

Gegen den Verkauf von Wasser aus dem Böhmerwald formiert sich Widerstand

ULRICHSBERG. Ein Investor will Böhmerwald-Wasser abfüllen und vermarkten.

Internet über das Handynetz kann das Warten auf Glasfaser etwas verkürzen

MÜHLVIERTEL. Trotz vieler Breitband-Initiativen geht der Ausbau nur schleppend: Ein LTE-Selbstversuch

Der Unfallchirurg der Mühlviertler will den Ruhestand bäuerlich genießen

ROHRBACH. Auf einem Bauernhof aus 1670 wartet genug Arbeit auf den pensionierten Arzt

Eine Villa, in der 200.000 Gäste ihre Sinne täuschen ließen

ROHRBACH-BERG. Die Villa Sinnenreich erfreut sich seit der Eröffnung im Sommer 2004 großer Beliebtheit

Mauracher räumte auf der BioFach dreifach ab

SARLEINSBACH/NÜRNBERG. In Nürnberg fand die BioFach – die Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel statt.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!