Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 24. April 2018, 12:36 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Dienstag, 24. April 2018, 12:36 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

17 Tonnen Eisen halten Gewölbe der Kirche zusammen

ROHRBACH. Die Stadtpfarrkirche in Rohrbach wir gerade aufwändig saniert.

17 Tonnen Eisen halten Gewölbe der Kirche zusammen

Aufwendige Arbeit Bild: (fell)

Dort, wo sich normal die Zimmerleute tummeln, haben momentan die Arbeiter der Stahlbaufirma Hörmanseder aus Tumeltsham ihre Baustelle eingerichtet. Sie bauen in mühevoller Handarbeit 17,5 Tonnen Stahlträger ein, um damit das Gemäuer zusammenzuhalten. "Die Träger werden hydraulisch gespannt, um die Spannung vom Mauerwerk zu nehmen erklärte Helmut Zogsberger von der Baufirma Bürgermeister Andreas Lindorfer und Leopold Liebletsberger bei der Baustellenbesichtigung auf dem Dachstuhl der Pfarrkirche. Der erfahrene Arbeiter kennt die Dachstühle vieler Kirchen. "Rohrbach ist aber im Vergleich schon eine eher größere Baustelle", verrät der Stahlbauer.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 17. April 2018 - 01:04 Uhr
Mehr Mühlviertel

Zeitung hautnah in der NMS Waldhausen

WALDHAUSEN. OÖN-Redakteur Bernhard Leitner gab den vierten Klassen der NMS Waldhausen Einblicke in den ...

Mühlviertel unter Starkstrom: mögliche Trassen für 110-kV-Leitung präsentiert

MÜHLVIERTEL. Die Versorgungssicherheit soll mit dem Lückenschluss des Stromnetzes steigen.

Breitband-Netz in Perg: Der große Unterschied zwischen Schein und Sein

PERG. Netztest-Initiative der Jungen Wirtschaft zeigte die Tücken der Internet-Versorgung auf.

"Der Fall Gruber": Theater über den Engel von Gusen

ROHRBACH-BERG. Auch 80 Jahre nach seiner Ermordung bewegt Grubers Geschichte.

Aufschwung kommt überall an – nur nicht bei älteren Arbeitslosen

BEZIRK ROHRBACH. In der Altersgruppe 50 plus sind die Arbeitslosenzahlen im Bezirk Freistadt angestiegen.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!