Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 29. März 2017, 15:17 Uhr

Linz: 7°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 29. März 2017, 15:17 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Linz

Linz: Freigängerin am Hauptbahnhof mit Drogen erwischt

Eine 30-jährige Freigängerin der Justizanstalt Ried wurde am Linzer Bahnhof mit Drogen erwischt, die sie zuvor im Hessenpark bekommen hat.

(Symbolbild) Bild: colourbox.com

Während Schengenkontrollen wurden Beamte am Bahnsteig 8 des Linzer Hauptbahnhofes auf eine 30-Jährige aufmerksam, die gerade am Boden saß und Tabletten aufheben wollte. Bei der Kontrolle wies sie sich mit einer Abwesenheitsbestätigung der Justizanstalt Ried aus und übergab den Beamten eine Zuckerldose mit den Tabletten. Welche Drogen sie genau bei sich hatte, ist noch unklar.

Nach Rücksprache mit der Justizanstalt Ried im Innkreis wurde der Ausgang widerrufen und die Frau wurde festgenommen.

Bei der Befragung gab die Frau an, dass sie die Tabletten im Linzer Hessenpark von einem Bekannten geschenkt bekommen hat. Sie gab an, dass die Suchtmittel lediglich für den Eigenbedarf bestimmt gewesen wären. Sie wurde in die Justizanstalt Linz gebracht.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 20. März 2017 - 10:43 Uhr
Weitere Themen

Linz: Unfall im Tunnel Bindermichl

Zu einem Unfall im Tunnel Bindermichl kam es am Dienstag im Frühverkehr.

Neuhofen/Krems: Pkw geriet ins Schleudern

Eine 46-Jährige aus Neuhofen an der Krems geriet am Montag kurz nach Mittag mit ihrem PKW in der Ortschaft ...

Asten: 100.000 Euro bei Brieflos-Show gewonnen

Den Hauptgewinn bei Peter Rapp knackte Waltraud B. aus Asten (Bezirk Linz-Land) am Sonntagabend in der ...

Traun: Polizisten stoppten Diesel-Diebe

Drei Männer, die auf einer Baustelle in Traun (Bezirk Linz-Land) Treibstoff abgezapft hatten, konnte die ...

Linz: Lkw-Fahrer fuhr trotz Wochenendfahrverbot

Trotz Wochenendfahrverbots ist am Samstagnachmittag ein Lkw-Lenker aus Tschechien auf der A7 Richtung Linz ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!