Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 29. Juni 2017, 02:22 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 29. Juni 2017, 02:22 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Linz

„Eselei“ in der Pfarre St. Peter

LINZ. Das hat in der Pfarre St. Peter Tradition: Die beiden Eselmädchen Sefi und Polli reisen am Palmsonntag, 24. März, eigens an, um bei der Prozession im Linzer Stadtteil Spallerhof dabei zu sein. Warum dies so ist, erklärt der umtriebige Pfarrer Franz Zeiger:

„Eselei“ in der Pfarre St. Peter

Bild: Weihbold

„Auch Jesus ritt damals auf einem Esel, einst das Fortbewegungsmittel der einfachen Leute, nach Jerusalem. Bei uns sind eben zwei Esel vor Ort, weil sich Sefi, ein rumänischer Arbeitsesel, alleine nicht wohlfühlt.“

Der Gottesdienst am Palmsonntag beginnt in der Pfarre St. Peter um 9.30 Uhr. Bei Schönwetter findet er am Kirchenplatz statt.

Kommentare anzeigen »
Artikel 21. März 2013 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

"Ich bin ein geerdeter Mensch, der den Konsens sucht"

ENNS. Der Ennser Bürgermeister Franz Stefan Karlinger (SP) wurde vor 20 Jahren angelobt und blieb seiner ...

Geschlagen, getreten, misshandelt: Hier finden Frauen vor ihren Peinigern Schutz

LINZ. 35 Jahre Frauenhaus Linz: Zu Besuch in einem Neubau in der Innenstadt, in dem derzeit 17 Frauen ...

Die Freundschaft zu einem Fremden

LINZ. Preisträgerprojekt "Balu und Du" hat die 22-jährige Studentin Melanie Zorn und die elfjährige Ajla ...

"Bücherdetektive": Finale mit Lesenacht bei Thalia

LINZ. Familienbund-Aktion endet am 4. Juli in Linz.

Schulsportplätze öffnen

LINZ. Kurz vor Beginn der Schulferien haben die Grünen Linz einen guten Vorschlag.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!