Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 17. Jänner 2018, 23:08 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 17. Jänner 2018, 23:08 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Linz

Wozu überhaupt noch Medien?

LINZ. Unsere gewohnte Welt ist "in Auflösung begriffen". Nie zuvor standen uns Menschen mehr Informationen zur Verfügung, und nie zuvor hat sich die Medienbranche schneller gewandelt.

Zu den geopolitischen Verwerfungen kommen Umformungen unserer Arbeitswelt (Digitalisierung und Roboterisierung), Änderungen der politischen Landschaft und eine veränderte Medienwelt. Darüber diskutierten heute, 4. Oktober, Besucher bei einer Veranstaltung des Katholischen Bildungswerks mit den Chefredakteuren Christine Haiden (Welt der Frau) und Gerald Mandlbauer (OÖNachrichten). Beginn ist um 19.30 Uhr in der Pfarre Linz-Hl. Geist in der Schumpeterstraße in Urfahr.

Kommentare anzeigen »
Artikel 04. Oktober 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Linz

40.000 Quadratmeter: ÖBB planen neuen Stadtteil an der Wiener Straße

LINZ. Zwischen Hauptbahnhof und Unionstraße bzw. Wiener Straße soll auf einer Fläche von fast vier Hektar ...

Neues Frühstücks-Café

LINZ. Die Örtlichkeit steht länger leer. Doch hinter den Kulissen ist bereits Leben im Hartlauer-Haus in ...

Volksanwaltschaft kritisiert Linz für zu lange Verfahren

LINZ. Sobald ein Antrag mehr als ein Jahr benötigt, um erledigt zu werden, und das in der Verwaltung des ...

Gasthaus statt Schloss: Neue Heimat für Theater

PUCKING. "Theater muss kulinarisch sein", sagt Daniel Pascal.

Das Brucknerhaus bekommt im Juli neue Gastronomie

LINZ. Der neue künstlerische Leiter der LIVA, Dietmar Kerschbaum, ändert nicht nur die programmatische, ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!