Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 21. August 2017, 04:38 Uhr

Linz: 12°C Ort wählen »
 
Montag, 21. August 2017, 04:38 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Linz

Weniger Bedarf an Altenheimen

LINZ. Linzer Pensionisten können heute hervorragend in ihren eigenen vier Wänden betreut werden, sagt SP-Sozialstadträtin Karin Hörzing (SP).

Grund dafür sei das in den 90er-Jahren geknüpfte und speziell auf ihre Bedürfnisse abgestimmte soziale Netz der Stadt. Als Konsequenz daraus halte sich die Nachfrage nach Plätzen in den insgesamt 18 städtischen und privaten Pflegeeinrichtungen in Grenzen. Momentan stehen 2075 Pflegebetten zur Verfügung "Das bedeutet, dass die Vollversorgung garantiert ist", so Hörzing. 2016 wurden 26,5 Millionen Euro an Zuschüssen in die Seniorenbetreuung investiert.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 20. Juni 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Leitsystem für Blinde und Sehbehinderte

ENNS. Im Amtsgebäude der Römerstadt wurde kürzlich ein spezielles Leistsystem für sehbehinderte und blinde ...

Neuhofener feiert Erfolg mit seinem Mini-Roboter

NEUHOFEN/KREMS. Thomas Schiefermair gewann bei Roboter-Wettbewerb in Peking Bronze – "Deimos" ist ...

Junge Modedesignerin zieht ins Raumschiff

Mit Renée Chvatal wird im September eine junge Modedesignerin in das ehemalige Grienauer Stöckl am ...

Parken auf dem Jahrmarktareal: Keine Lösung in Sicht

LINZ. Linzer ÖVP will Neustart und fordert einen Stufenplan – Linzer SPÖ ist verärgert über ...

Alles neu beim Linzer "Grüne Erde"-Store

Vorbei sind die Zeiten, als Staub und Lärm das Ambiente in der Bethlehemstraße 10 dominiert haben.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!