Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 25. Juni 2017, 17:47 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Sonntag, 25. Juni 2017, 17:47 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Linz

Weniger Bedarf an Altenheimen

LINZ. Linzer Pensionisten können heute hervorragend in ihren eigenen vier Wänden betreut werden, sagt SP-Sozialstadträtin Karin Hörzing (SP).

Grund dafür sei das in den 90er-Jahren geknüpfte und speziell auf ihre Bedürfnisse abgestimmte soziale Netz der Stadt. Als Konsequenz daraus halte sich die Nachfrage nach Plätzen in den insgesamt 18 städtischen und privaten Pflegeeinrichtungen in Grenzen. Momentan stehen 2075 Pflegebetten zur Verfügung "Das bedeutet, dass die Vollversorgung garantiert ist", so Hörzing. 2016 wurden 26,5 Millionen Euro an Zuschüssen in die Seniorenbetreuung investiert.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 20. Juni 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Akten-Affäre im Linzer Magistrat: "Hier stinkt etwas zum Himmel"

LINZ. ÖVP, Grüne, Neos und KPÖ verlangen lückenlose Aufklärung um liegengebliebene Akten infolge seit ...

Steyregger Gemeinderat stimmte erneut für Grillverbot am Pleschinger See

STEYREGG. In der jüngsten Gemeinderatssitzung am Donnerstag, 22.

"Ufern": Wakeborder entging Tragödie

Der Sportler geriet zwischen das Motorboot und einen Frächter.

"Mein Mann hat seine Träume gelebt - aber wirklich"

LINZ. Wie "Fatsys" Witwe Ilse Ratzenböck um ihr gemeinsames Cowboy-Museum in Linz-Pichling und gegen die ...

Dieses Eis heißt Buburuza

„Das beste Eis“ nun auch in Linz im Rudigier-Café Stockhofstraße.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!