Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 20. November 2017, 06:28 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Montag, 20. November 2017, 06:28 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Linz

Straßenbahnachse: Linz sieht Schuld beim Land

LINZ. Bürgermeister Klaus Luger fordert Land auf, sich wegen Einbindung der Mühlkreisbahn festzulegen – Landesrat Günther Steinkellner: "Schuldzuweisung nicht zielführend".

Artikelbilder 10. November 2017 - 00:04 Uhr
Verzögerung bei Straßenbahnachse: Linz sieht alleinige Schuld beim Land

Auf einstigen Air-Berlin-Strecken sind mehr Ticketverkäufe zu verzeichnen. Bild: Weihbold

von mrsunshine (97) · 13.11.2017 08:40 Uhr

Titel wiedereinmal völlig aus den sog. Fingern gezogen. Woher wissen die oön, was ganz Linz meint?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von jago (35904) · 11.11.2017 19:45 Uhr

> Luger: "... Um das zu wissen, brauche ich keinen Rechnungshof."

Der Herr Bürgermeister braucht sowieso keinen Rechnungshof, den braucht der Landtag. Dem gebört er nämlich.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Harbachoed-Karl (10204) · 11.11.2017 05:48 Uhr

„Hörts auf mit dem Schuldzuweisen,
jetzt haben unsererseits Mannen bewiesen,
dass sie auch nichts können,
noch weniger sogar,
also hörte auf mit dem Schuldzuweisen.“
Euer Detlef

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 8 + 2? 


Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!