Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 19. Jänner 2018, 14:34 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Freitag, 19. Jänner 2018, 14:34 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Linz

Start für Modernisierung des Bahnhofes Neuhofen

NEUHOFEN/KREMS. ÖBB investieren bis Herbst des nächsten Jahres 9,3 Millionen Euro in die Bahnhofsoffensive.

Mit dem gestrigen Spatenstich am Bahnhof in Neuhofen an der Krems starteten die ÖBB ihre Bahnhofsoffensive auf der Pyhrnstrecke. Knapp 27 Millionen Euro werden in den nächsten Jahren dafür investiert.

Es sind umfangreiche Modernisierungsvorhaben, die in den Bahnhöfen Neuhofen an der Krems, Kematen an der Krems sowie Rohr-Bad Hall umgesetzt werden.

In Neuhofen, wo der Anfang der Modernisierungsbauten gemacht wird, stehen neben technischen Erneuerungen die Neu-Errichtung des Mittelbahnsteigs zwischen den Gleisen 1 und 2, eines neuen Bahnsteigdaches sowie einer Wartekoje an. Der Bahnsteig wird zudem mit einem modernen Informationssystem ausgebaut. 9,3 Millionen Euro haben die ÖBB alleine für Neuhofen veranschlagt.

Nach dem gestrigen Spatenstich wird ein provisorischer Bahnsteig am Bahnhof errichtet. Dieser ermöglicht Fahrgästen während der Erneuerung des Mittelbahnsteigs den Zustieg zur Bahn. Während der Bauzeit ändern sich für die Kunden die Zugänge zu den Bahnsteigen.

In den ersten Wochen werden Gleise adaptiert, Kabelarbeiten durchgeführt und Signale versetzt sowie Mastfundamente erstellt. Bis Ende des Jahres werden der erste Teil des neuen Mittelbahnsteigs und das zugehörige Gleis erneuert sowie gleichzeitig ein Technikgebäude im Bereich des Bahnhofsgebäudes neu errichtet. Dafür müssen einzelne Parkplätze gesperrt und die Bushaltestelle verlegt werden. Heuer werden alle Arbeiten bei laufendem Zugverkehr durchgeführt. Fertig sein soll die Modernisierung im Herbst 2018.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 08. Juni 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Linz

Eine Spur zu wenig: Einbahn-Lösung im Mona-Lisa-Tunnel für Hein ohne Sinn

LINZ. Linzer FP-Stadtrat wird VP-Vorschlag nicht prüfen: "Das ist ein Faschingsscherz".

The Big Easy, die "selten geile Cover-Band" aus Linz

LINZ. Am kommenden Sonntag feiert die Band im Auerhahn in Urfahr ein besonderes 20-Jahr-Jubiläum.

Nach nur einem Monat Betrieb: Neuer Citybus Traun wird scharf kritisiert

TRAUN. ÖVP und FPÖ sprechen von "teurer Verschlechterung" für Anrainer und Ältere.

Stadt Linz als zweitgrößter Investor neben der voestalpine

LINZ. Unternehmensgruppe Linz investiert heuer 370 Millionen Euro.

Neues Ärztezentrum im Franckviertel geplant

LINZ. Gebietskrankenkasse sucht Mediziner – neben Praktikern soll auch ein Kinderarzt einziehen.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!