Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 20. Februar 2018, 18:44 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Dienstag, 20. Februar 2018, 18:44 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Linz

Pegasus 2017: Wir suchen die besten Unternehmen

LINZ. Die OÖNachrichten vergeben heuer zum 24. Mal den Pegasus, den wichtigsten Wirtschaftspreis des Landes. Bis 7. April können sich Unternehmen bewerben.

Gekürt werden die besten Firmen des Landes auch heuer wieder in drei Hauptkategorien – je nach Mitarbeiterzahl. Darüber hinaus gibt es zwei Sonderpreise, nämlich jenen für innovative Jungunternehmer und jenen für Frauen in führenden Positionen.

Für den Pegasus in Kristall, der für das unternehmerische Lebenswerk vergeben wird, kann man sich nicht bewerben. Den Preisträger suchen die OÖNachrichten gemeinsam mit ihren Pegasus-Partnern aus. Dazu zählen auch heuer wieder die Raiffeisen Landesbank, das Land Oberösterreich, die Wirtschaftskammer, die Industriellenvereinigung und die KPMG.

Gala-Nacht am 7. Juni

Die Bewerbungsunterlagen wurden in den vergangenen Tagen allen Unternehmen Oberösterreichs zugestellt. Die Bewerbung wird vertraulich behandelt, es gilt das Redaktionsgeheimnis. Die Pegasus-Unterlagen stehen auch im Internet zur Verfügung. Unter www.nachrichten.at/pegasus gibt es ein Pdf zum Herunterladen und ein Online-Einreichformular.

Alle Bewerber sind automatisch zur Gala-Nacht der Wirtschaft am 7. Juni im Linzer Brucknerhaus eingeladen, bei der die Sieger präsentiert werden.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 21. März 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Linz

Einmal "hott", dann "hü": FP will nun Bäume schützen

LINZ. Grünen Zustimmung verweigert, jetzt eigener Antrag der FP.

Polizei jagt mit Bereitschaftseinheit die Dämmerungs-Einbrecher

LINZ. Ordnungshüter schnappten in der vergangenen Woche in Linz eine Bande aus Litauen Ab dem Einbruch der ...

Ein Jahr nach dem Einbruch: "Langsam fühle ich mich wieder sicher"

LINZ. Schlaflose Nächte, ängstliches Aufschrecken – Eine Linzerin erzählt, wie sehr zwei Einbrüche ihr ...

Puchenau: Der neue Radweg bleibt ein Aufreger

PUCHENAU. SP-Chefin Allen-Stingeder fordert einen Baustopp, weil noch immer unklar sei, wieviel die ...

"Da leiden einige an selektivem Vergessen"

TRAUN. Verärgert reagiert der Trauner Bürgermeister Rudolf Scharinger (SP) auf die Vorwürfe von FPÖ, ÖVP ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!