Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 22. Juni 2018, 11:16 Uhr

Linz: 18°C Ort wählen »
 
Freitag, 22. Juni 2018, 11:16 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Linz

Menschenrechte stehen bei Fest im Vordergrund

LINZ. Der Linzer Friedensplatz rückt am Donnerstag in den Mittelpunkt einer großen Feierlichkeit. Die Stadt Linz sowie verschiedene Vereine laden von 12 bis 20 Uhr bei freiem Eintritt zu einem Nachmittags- und Abendprogramm.

Menschenrechte stehen bei Fest im Vordergrund

Der Linzer Friedensbrunnen Bild: Weihbold

Anlass sind sowohl der morgen stattfindende Tag der Menschenrechte als auch das 25-jährige Bestehen des Menschenrechtsbrunnens auf dem Friedensplatz.

Die Besucher der Feierlichkeiten haben auch die Möglichkeit, sich selbst zu beteiligen. Unter anderem werden ein Briefmarathon und ein Menschenrechtsquiz angeboten. Außerdem werden selbst gebackene Speisen verkauft. Über Menschenrechte informieren werden Amnesty International Linz, Land der Menschen – Aufeinander zugehen OÖ, Arcobaleno – Verein Begegnung, Pax Christi OÖ, die Friedensinitiative der Stadt Linz und SOS Menschenrechte.

Kommentare anzeigen »
Artikel 09. Dezember 2015 - 00:04 Uhr
Mehr Linz

Betreiber wollen Linzer Lokalbahn auch nach Aschach fahren lassen

LINZ. Bis 2030 wollen die Betreiber von Oberösterreichs meistfrequentierter Nebenbahn die Fahrgast-Zahlen ...

Warum Berlin, London und Barcelona ein Vorbild für Linz sind

LINZ. Bürgermeister Klaus Luger möchte die Stadt als Marke positionieren, "die trendige und innovative ...

Große Feier für zwei Jubiläen

ANSFELDEN. 30 Jahre Stadt Ansfelden und 150 Jahre Musikverein Ansfelden: Diese beide Jubiläen sind ...

Öde Städte, leere Auslagen, wollen wir das?

Ein Gastkommentar von Werner Prödl, Vorstand des Linzer City Rings.

Gezielte Suchtgiftkontrollen im Stadtgebiet: Vier Festnahmen

LINZ. Vier Festnahmen und 16 Anzeigen: Das ist die Bilanz von gezielten Suchtgiftkontrollen, die am ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!