Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 26. April 2018, 20:53 Uhr

Linz: 11°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 26. April 2018, 20:53 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Linz

Linz will neue Arbeitsplätze im Süden der Stadt

LINZ. Die Stadtteile Ebelsberg und Pichling sollen in den kommenden Jahren nicht nur massiv an Wohnraum gewinnen, sondern auch die Zahl der Arbeitsplätze soll steigen.

"Damit soll die Belastung durch den Verkehr für die innere Stadt reduziert werden", sagte Bürgermeister Klaus Luger (SP) gestern. Infrastruktur-Stadtrat Markus Hain (FP) will bestimmte Flächen aktivieren und innovative Betriebe dort ansiedeln.

Untersucht wurden die Gebiete Ebelsberg-Zentrum sowie südlich der Kremsmünsterer Straße, Hillerstraße – Wiener Straße, Ennsfeld Ost, Rathfeldstraße, Pichling sowie die ÖBB-Haltestelle, Südpark West und ÖBB-Haltestelle Ebelsberg.

Der Entwurf enthält etwa 56 Hektar Fläche in den genannten Gebieten, davon entfallen 53 Hektar auf unbebaute Flächen und 3,5 Hektar auf unbebautes Grünland. Insgesamt, so die Rechnung der Stadt Linz, könnten zusammengerechnet mehr als 3500 Arbeitsplätze im Linzer Süden geschaffen werden. 

Kommentare anzeigen »
Artikel (diva) 20. Juni 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Linz

Das Fest der Linzer, das Groß und Klein bestens unterhält

LINZ. Der Urfahranermarkt bietet ab Samstag neun Tage lang ein Feuerwerk der Attraktionen.

Strandgefühl mit Donaublick: Das Parkbad erweitert seine Liegefläche

LINZ. Das größte Linzer Freibad schüttet Sand auf, damit sich die Gäste wie im Urlaub fühlen.

Die große Lust am Lustspiel

LINZ. Die Theatergruppe Auberg spielt "Risiken und Nebenwirkungen".

Stau auf B 127: Hein will Bussen Vorfahrt geben

LINZ. Geht es nach Verkehrsstadtrat Markus Hein (FP), soll die obere Donaustraße für Autos gesperrt werden.

Linzer Brückenlauf feiert Jubiläum

LINZ. Lange Zeit war der Name Programm, seit zwei Jahren muss sich der Linzer 3-Brückenlauf mit zwei ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!