Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 1. Mai 2017, 08:08 Uhr

Linz: 10°C Ort wählen »
 
Montag, 1. Mai 2017, 08:08 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Linz

Die Eisenbahnbrücke und ein Marathon der etwas anderen Art

LINZ. Zum Abschied von dem historischen Bauwerk finden in den verbleibenden elf Tagen gleich drei Veranstaltungen statt.

Die Eisenbahnbrücke und ein Marathon der etwas anderen Art

Regelmäßig fanden auf der Brücke Sportveranstaltungen statt. Bild: (Weihbold)

Der Abschied von der Eisenbahnbrücke, die mit 27. Februar für den Verkehr gesperrt wird, geht nicht still und leise vonstatten. Am letzten Tag, an dem die Brücke noch in Betrieb ist, wird sie Schauplatz eines Marathons der etwas anderen Art.

Unter dem Titel "The Final Walk" können Liebhaber des historischen Bauwerkes am 26. Februar Abschied nehmen. Gegangen oder gejoggt werden dabei bis zu 42,2 Kilometer. Wer wie lange mit dabei ist, entscheidet jeder Teilnehmer selbst. Im Gegensatz zu einem richtigen Marathon handelt es sich beim "Final Walk" um keinen sportlichen Wettkampf. Der Startschuss fällt um 13 Uhr beim Gasthaus Lindbauer. "Über Facebook haben sich bereits mehr als 40 Teilnehmer angemeldet", sagt Mitinitiator Wilhelm Holzleitner.

Der Eisenbahnbrücke die letzte Ehre erweisen am 26. Februar auch Radfahrer. Die Initiative "Critical Mass", die für die Rechte von Radfahrern im Straßenverkehr eintritt, lädt ab 16.30 Uhr zu einer letzten Überfahrt. Treffpunkt ist auf dem Linzer Hauptplatz. Richtig sportlich geht es auf der "Eisernen Lady" am Sonntag, 21. Februar zur Sache. Das Lauffachgeschäft Runners Store veranstaltet um 10 Uhr einen 3,5-Kilometer-Lauf, der auch über die Eisenbahnbrücke führt. Start ist beim Geschäft an der Hauptstraße. 

Kommentare anzeigen »
Artikel (cb) 16. Februar 2016 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Runder Geburtstag einer Institution

LINZ. Der Urfahranermarkt feiert 200 Jahre - und das obwohl der erste Linzer Jahrmarkt 1818 stattfand.

"Jack the Ripperl" eröffnet in Linz

In Linz auf der Landstraße eröffnet ein Lokal, dass sich auf Ripperl spezialisiert hat.

Tatort Kremplstraße: Nur Polizeipräsenz kann helfen

Sie ist derzeit einer der Brennpunkte in Linz, was die Drogenkriminalität betrifft: die Kremplstraße.

Aktion scharf gegen Bettler-Zeltlager

LINZ. Ein Lager in Linz wurde gestern geräumt, heute folgt nächster Einsatz - Betroffene kommen wieder.

Westbahn-Ausbau: Neues Rechtsgutachten der Gegner

HÖRSCHING. Verhandlung für Umweltverträglichkeitsprüfung beendet – Umweltanwalt für neue Strecke.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!