Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 23. April 2018, 02:13 Uhr

Linz: 16°C Ort wählen »
 
Montag, 23. April 2018, 02:13 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Linz

Der Einfluss des Swap auf die Linzer Gemeindewahl

LINZ. Wirkt sich der Swap 4175 auf die Entscheidung der Linzer Wählerinnen und Wähler am kommenden Sonntag aus?

Laut einer von der VP in Auftrag gegebenen Meinungsumfrage beeinflusst das hochriskante Spekulationsgeschäft der Stadt Linz mit der Bawag die Wahlentscheidung durchaus.

18 Prozent sagen laut Umfrage des Linzer Meinungsforschungsinstituts Imas, dass der Swap die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl "sehr stark" beeinflusse. Weitere 45 Prozent antworteten, dass sich der Stadt-Bawag-Deal "einigermaßen" auf die Wahl auswirken werde. Für die Erhebung befragte Imas 601 Linzerinnen und Linzer über 16 Jahre. Die Umfrage ist somit repräsentativ. Allerdings wurde bereits im heurigen Juni befragt.

"Die Bevölkerung nimmt die Berichte über den Swap ziemlich stark wahr, heuer sogar stärker als in vergangenen Jahren", sagt der Linzer VP-Chef Vizebürgermeister Bernhard Baier. Im Mai 2012 gaben 29 Prozent der Wahlberechtigten in Linz an, dass sie die Swap-Berichte "ausführlich verfolgen", im Juni 2013 waren es 34 Prozent und im heurigen Juni 41 Prozent.

Wer ist verantwortlich?

55 Prozent jener Menschen in Linz, die sich mit den Swap-Medienberichten ausführlich befassen, sagen, dass die SP für den Deal verantwortlich sei. Vor allem Männer, Menschen zwischen 35 und 59 Jahren, Höhergebildete sowie Wählerinnen und Wähler von VP, FP und Grünen sind dieser Ansicht.

VP-Chef Baier fordert nun, dass Vertreter aller Stadtregierungsparteien über die weitere Vorgangsweise beim Swap entscheiden, wenn das Gutachten mit der Swap-Risikobewertung vorliegt.

SP-Bezirkssekretär Jakob Huber kontert, dass dies ohnedies vereinbart sei. Die jetzigen Forderungen der VP seien "ein reines Scheingefecht und nur durch die bevorstehenden Wahlen zu erklären", sagt Huber weiters.

Kommentare anzeigen »
Artikel (gsto) 24. September 2015 - 00:04 Uhr
Mehr Linz

Schotterbänke und Inseln mit Kies aus der Donau

Bei einem Ökoprojekt wurden 300.000 Kubikmeter Material in naturnahe Uferstrukturen entlang beider Ufer in ...

"Ostumfahrung bekommt eine größere Bedeutung"

LINZ. Bis 2024 soll die tschechische Autobahn bis zur Grenze fertig sein, der Transitverkehr wird dadurch ...

Friedrich Laska: Ein Mann voller Tatendrang ist 100

LINZ/TRAUN. Seine ersten Fleischereimaschinen baute er aus Panzerblechen.

"Supertalent" sucht heute in Linz nach Teilnehmern

LINZ/KÖLN. Das offene Casting findet im Hotel Courtyard by Marriott statt.

Der Winkler Markt feierte 55. Geburtstag

Der Winkler Markt in Linz-Auhof feierte am 19. April seinen 55. Geburtstag.
Meistgelesen   mehr »
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!