Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 22. April 2018, 22:12 Uhr

Linz: 18°C Ort wählen »
 
Sonntag, 22. April 2018, 22:12 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel  > Lokalticker Innviertel

Senftenbach: Herrenloses Rad löst Suchaktion aus

Der Pensionist kam auf dem Heimweg zu Sturz und ließ sein Fahrrad liegen. Eine aufwändige Suchaktion war die Folge.

Ein 67-jähriger Pensionist aus Senftenbach fuhr am 16. Juli um 0:30 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Weindorfer Landesstraße in Richtung Senftenbach.
Im Gemeindegebiet von St. Martin/Innkreis kam er aus unbekannten Gründen zu Sturz, ließ das Fahrrad am Fahrbahnrand liegen und ging zu Fuß nach Hause. Gegen 1:05 Uhr fand ein Pkw-Lenker das am Fahrbahnrand liegende Fahrrad und verständigte die Polizei. Da am Gepäcksträger ein Rucksack mit einigen frisch gekauften Lebensmitteln angebracht war, wurde eine nächtliche Suche im Nahbereich des Auffindungsortes durch die Sektorstreife Aurolzmünster und Diensthundestreife der Diensthundeinspektion Ried eingeleitet, welche jedoch negativ verlief. 

Suche mit Feuerwehr, Hundestreife und Hubschrauber

Zumal eine Zuordnung des Fahrrades bis zum Morgen des 16. Juli erfolglos verlief, wurde ab 8:55 Uhr eine Suchaktion am Auffindungsort des Fahrrades im dortigen teilweise unwegsamen Au- und Waldgebiet gestartet, an der sich 34 Mann der Feuerwehren St.Martin/I und Senftenbach sowie die Diensthundestreife der DHI Ried und der Polizeihubschrauber "Libelle" beteiligten.

Im Zuge der Suchaktion kam von einem Feuerwehrmann ein Hinweis auf den eventuellen Fahrradbesitzer. Im Zuge einer sofortigen Überprüfung der vermeintlichen Person konnte diese um 10:15 zu Hause nahezu unversehrt angetroffen werden. Er erlitt lediglich leichte Verletzungen und lehnte eine ärztliche Untersuchung ab. Der Pensionist erwartete jedoch beim Ansichtig werden der Polizeibeamten bereits die Ausfolgung seines Fahrrades

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 16. Juli 2017 - 15:28 Uhr
Mehr Lokalticker Innviertel

Schalchen: Bei Frühjahrssäuberungsaktion Granate gefunden

Bei der Säuberungsaktion der Feuerwehr Schalchen wurde eine Granate gefunden.

Diersbach: Pkw-Lenkerin überschlug sich nach Sekundenschlaf

Vermutlich wegen Sekundenschlafes ist eine 45-jährige Innviertlerin am Donnerstagnachmittag im Bezirk ...

Weng: Drei Verletzte bei Unfall

Drei Verletzte forderte ein Verkehrsunfall am Montagvormittag in der Gemeinde Weng im Innkreis.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!