Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 30. Juli 2015, 00:01 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 30. Juli 2015, 00:01 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel  > Rieder Volkszeitung

BORG-Urgestein im Interview

RIED. Mit einem langjährigen Professor am BORG Ried hat sich eine Schülergruppe unterhalten. Arnold Klincok aus Mehrnbach – er unterrichtet Religion und Latein – im Interview:

BORG-Urgestein im Interview

Arnold Klincok (re.), umringt von wissbegierigen Schülerinnen der 5-b-Klasse. (privat) Bild: privat

Schüler: Warum sind Sie Religionslehrer geworden?

Arnold Klincok: Ich wollte eigentlich Geistlicher werden, habe Theologie studiert. Es war Interesse am Fachgebiet.

Schüler: Denken Sie, dass Sie für Ihren Beruf geeignet sind?

Arnold Klincok: Ich hoffe schon (er lacht).

Schüler: Was machen Sie in Ihrer Freizeit?

Arnold Klincok: Ich singe gerne, ich spiele Orgel und Klavier, bin bei der Feuerwehr tätig und gehe gerne mit meinem Hund spazieren.

Schüler: Was ist Ihre Lieblingsspeise?

Arnold Klincok: Das ist eindeutig gekochtes Rindfleisch mit Semmelkren.

Schüler:  Was ist Ihre Lieblingsmusik?

Arnold Klincok: Ich höre gerne klassische Musik, vor allem Mozart.

Schüler: Haben Sie schon mal eine Straftat begannen?

Arnold Klincok: Ich bin schon einmal zu schnell gefahren.

Schüler: Was halten Sie von vorehelichem Sex?

Arnold Klincok: Das kann ich nicht beurteilen, das müssen die jungen Menschen selbst wissen.

Schüler: Was war das Peinlichste in Ihrem Leben?

Arnold Klincok: Das war ein Landesbewerb der Feuerwehren in Oberösterreich, bei dem meine Gruppe die meisten Streichpunkte meinetwegen gehabt hat.

Kommentare anzeigen »
Artikel 28. Januar 2010 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Innviertler Künstler wollen Meer

INNVIERTEL. Ausstellung im Braunauer Stadttorturm zu einem maritimen Thema.

Alpenland trifft Nordafrika: Charity einmal ganz anders

OBERNBERG. Mit der Veranstaltung wird das Flüchtlingshaus unterstützt.

"Im Alter von 12 Jahren hat mich die Leidenschaft für Aquarien gepackt"

RIED. Interview mit Klaus Berg, dem Obmann des Aquariumclubs Ried im Innkreis.

Die Homepages der Rieder Parteien im Kurz-Check

RIED. ÖVP mit Bundesthemen, SPÖ mit Gesundheit, Grünes Allerlei, FPÖ lebt in Vergangenheit, Neos sind ...

Vom höchsten zum niedrigsten Punkt Österreichs

WALDZELL. Strapaze im Hochsommer: Acht Waldzeller Hobbyradler legten in einer Woche rund 6000 Höhenmeter ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!