Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 21. Jänner 2018, 01:53 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Sonntag, 21. Jänner 2018, 01:53 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Wahl-Innviertlerin kreiert Hochzeitskleidung

MINING. Maßgeschneiderte, individuelle Hochzeitkleidung in eigenem Atelier im Mininger Schloss Mamling.

Wahl-Innviertlerin kreiert Hochzeitskleidung

Theresa Nippert: Vom Entwurf über die Schnitterstellung bis hin zum fertigen Kleid alles aus einer Hand Bild: privat

Jungdesignerin Theresa Nippert legt mit ihrem erst im Juli gegründeten Label Bona Res mit einem Showroom im Mininger Schloss Mamling los. Die Wahl-Innviertlerin und gebürtige Unterfränkin hat es sich zur Aufgabe gemacht, neue, freche und frische Brautmode im Bohemian Stil zu kreieren. Das Konzept: Weg vom trägerlosen Korsagenkleid hin zum individuellen, maßgeschneiderten Hochzeitsoutfit.

Mit einem Hauch von Vintage schneidert die ausgebildete Modedesignerin "Kombinationen voller Leichtigkeit und Lebensfreude". Die Idee zum Brautatelier kam während der Suche einer Freundin nach dem passenden Kleid. Es sollte elegant und zeitlos sein, bequem und perfekt, um die ganze Nacht durchzutanzen.

Aus den Inspirationen der Braut und der Erfahrung der Designerin entstand das erste Bona-Res-Kleid. Jedes Kleid der Kollektion wird auf die Kundin maßgefertigt. So sollen sich eigene Wünsche verwirklichen lassen und Individualisierungen berücksichtigt werden können.

Wer den Traum vom eigenen Kleid schon vor sich sehe, könne die Ideen gemeinsam im Atelier konkretisieren und Spitzen und Stoffe für das Wunschkleid auswählen.

Derzeit sind die Kreationen ausschließlich in den beiden Ateliers von Theresa Nippert in Deutschland und im Innviertel erhältlich. Aber auch das werde sich ändern, so die von Ideen sprühende 26-Jährige. Ausgewählte Stücke findet man bereits im Onlineshop (www.bona-res.com), ab dem Frühjahr 2018 sollen die besonderen Kleider auch in den ersten Brautmodegeschäften hängen.

Vom Entwurf über die Schnitterstellung bis hin zum fertigen Kleid kommt alles aus einer Hand, so die Jung-Designerin. Die gebürtige Unterfränkin liebe Rucksackreisen, Hochzeiten, neue Kulturen, ihre Familie, alles Kreative, die Fotografie – und einen jungen Mann aus dem Innviertel. So komme es, dass sie neben ihrem Atelier im deutschen Nordheim am Main auch auf Schloss Mamling einen Showroom eröffnet hat.

Kommentare anzeigen »
Artikel 08. Januar 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Innviertel

Wechselrickbetrug an der Supermarktkasse

BURGKIRCHEN. Am Freitag Nachmittag kam es in einem Supermarkt in Burgkirchen zu einem Geldwechselbetrug ...

Wenn Unterricht zum Spiel wird: Schüler tauchen in die Geschäftswelt ein

RIED. Aktion: Beim Business Master Finale an der Handelsakademie Ried nahmen 112 Schüler teil und traten ...

Äthiopischer Spitzenkaffee wird im Hofrichterhaus in Reichersberg veredelt

REICHERSBERG. Erich Fussl hat im Haus neben dem Stift eine Kaffeerösterei und Likör-Manufaktur eröffnet

Vorrang missachtet: Fünf Verletzte nach Pkw-Zusammenstoß

OBERNBERG AM INN. Fünf Verletzte - das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagabend in ...

Gemeinsam statt einsam mit "SelbA"

SANKT JOHANN. Plus-60-Jährige treffen sich alle zwei Wochen, um Gedächtnis und Körper zu trainieren.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!