Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 22. Jänner 2018, 23:29 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Montag, 22. Jänner 2018, 23:29 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Urteile in Causa Gut Aiderbichl rechtskräftig

MARIA SCHMOLLN / RIED. Die Urteile gegen ein Geschwisterpaar wegen dubioser Geldflüsse auf einem Gnadenhof von Gut Aiderbichl in Maria Schmolln wurden durch den Obersten Gerichtshof und das Oberlandesgericht Linz in allen Punkten bestätigt.

Der Mann, der als Hofverwalter auf dem Tier-Gnadenhof arbeitet, wurde unter anderem wegen des Verbrechens der Untreue und schweren Betruges zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren, acht Monate davon unbedingt, verurteilt. Seine Schwester wurde wegen des Vergehens der Veruntreuung zu sechs Monaten bedingt verurteilt. Die Berufungen der beiden Angeklagten gegen die Strafe wurde mit Urteil des Oberlandesgerichts Linz nicht Folge gegeben. Die Urteile sind somit rechtskräftig und vollstreckbar.

Beim mehrtägigen Prozess in Ried im vergangenen Herbst ging es um das millionenschwere Erbe des vermögenden Tierfreundes Gerd Viebig und dessen Gnadenhof in Maria Schmolln. Insgesamt geht es um rund sieben Millionen Euro, auch die Geschäftsführung von Gut Aiderbichl steht im Visier der Justiz, es gilt die Unschuldsvermutung.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 03. November 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Innviertel

Kurios: SV-Ried-Neuverpflichtung Flavio sitzt auf den Kapverden fest

RIED. Probleme mit dem Reisepass: Flavio Dos Santos kann noch immer nicht ins Training einsteigen.

Freundin immer wieder misshandelt: Innviertler muss ins Gefängnis

BRAUNAU/RIED. Elf Monate unbedingte Haft verhängt: Richterspruch ist noch nicht rechtskräftig

Feuerstein und Birkenteer – Film über das frühe Leben an der Donauschlinge

MÜHLVIERTEL/INNVIERTEL. Das steinzeitliche Leben im Mühlviertel wird in einer neuen Kurz-Doku beleuchtet.

Pilotprojekt soll Hangwasserfluten vorbeugen

INNVIERTEL/BAYERN. Mehr als eine Million Euro für Projekt, Innviertel mit Altheim, Tumeltsham und stark ...

Innviertler Touristiker auf großer Werbetour

BRAUNAU/SCHÄRDING/WIEN. Auf großen Messen soll das vielfältige Angebot der Region bekannter gemacht werden.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!