Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 27. August 2016, 15:21 Uhr

Linz: 28°C Ort wählen »
 
Samstag, 27. August 2016, 15:21 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Universitäre Vorträge in Schärding live miterleben

SCHÄRDING. Montagsakademie für alle Interessierten im Techno-Z Schärding und in der Neuen Mittelschule St. Aegidi per Videokonferenz.

Universitäre Vorträge in Schärding live miterleben

Freude über Montagsakademie in Schärding: Iblinger, Angerer, Karrer. Bild: (Karrer)

"Wie frei ist unser Wille?" lautet der Titel des universitären Vortrages, der am Montag, 25. Jänner, ab 19 Uhr im Techno-Z Schärding und in der Neuen Mittelschule St. Aegidi live aus Graz per Videokonferenz übertragen wird. Universitätsprofessor Erwin Bernat vom Institut für Zivilrecht, Ausländisches und Internationales Privatrecht der Universität Graz spricht über "Fortpflanzungsmedizin, Sterbehilfe und die Grenzen der persönlichen Freiheit."

Die Montagsakademie bietet allgemein verständliche Vorträge aus der Welt der Wissenschaft: frei zugänglich für alle und kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Schärdings Bürgermeister Franz Angerer betont die Wichtigkeit der lebenslangen Bildung für jeden Einzelnen: "Die Montagsakademie bietet die Gelegenheit, interessante Vorträge aus der Welt der Wissenschaft auch in Schärding besuchen zu können. Das Angebot ist kostenlos und natürlich sind auch Bürger aller Gemeinden herzlich in Schärding und St. Aegidi willkommen."

Als starker Unterstützer des Projektes gilt auch Edi Paminger, Bürgermeister in St. Aegidi: "Wir holen die Uni zu uns in die Region. Jeder kann zu den Vorträgen der Montagsakademie kommen!"

Vielseitige Themenbereiche

Die Montagsakademie findet an den betreffenden Montagen um 19 Uhr im Techno-Z Schärding und in der Neuen Mittelschule St. Aegidi statt. Initiiert wurde die Montagsakadademie von den vier Leaderregionen Sauwald Pramtal, Mitten im Innviertel, Oberes Innviertel-Mattigtal und Hausruck-Mostlandl, sowie den Technologiezentren der Bezirkshauptstädte Schärding, Braunau, Grieskirchen, Ried.

Die nächsten Termine:

Montag, 14. März: "Wie haben politische, kulturelle und religiöse Ideologien Menschen im 20. Jahrhundert manipuliert?"

Montag, 11. April: "Lebenslanges Lernen: Zwischen Müssen, Wollen und Können"

Montag, 25. April: "Klischees und Stereotype – wie sie unser Denken, Lernen und Handeln beeinflussen."

Programm der Montagsakademie unter: montagsakademie.uni-graz.at/de/programm/25042016/

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 23. Januar 2016 - 08:01 Uhr
Weitere Themen

Die Höllbachers dominierten ihr "Heimspiel"

BURGKIRCHEN. Supermoto: Kim Adlhart (RTS Schalchen) fixierte in Burgkirchen vorzeitig den ...

Den Tumorzellen auf der Spur

SCHARDENBERG. Lukas Mager will neue Ansätze entwickeln, um Erkrankungen besser therapieren zu können.

Eiserne Lady mit flatternden Nerven

SCHWAND/HANDENBERG. Stockcar-Pilotin Sonja Schiestl vom CDG Schwand geht als Führende in die Heimrennen

"Toasteria" wird verkauft: "Können Andrang nicht mehr bewältigen"

GURTEN. Andrea und Wilfried Streiner wünschen sich ein ruhigeres Leben inmitten der Natur.

1500 Euro verlangt: Bedingte Haftstrafe für Schlepper

RIED/WELS/SCHÄRDING. Vier Verhandlungstage waren notwendig: Das Urteil des Landesgerichts Ried ist bereits ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!