Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 24. Juli 2016, 02:58 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Sonntag, 24. Juli 2016, 02:58 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Universitäre Vorträge in Schärding live miterleben

SCHÄRDING. Montagsakademie für alle Interessierten im Techno-Z Schärding und in der Neuen Mittelschule St. Aegidi per Videokonferenz.

Universitäre Vorträge in Schärding live miterleben

Freude über Montagsakademie in Schärding: Iblinger, Angerer, Karrer. Bild: (Karrer)

"Wie frei ist unser Wille?" lautet der Titel des universitären Vortrages, der am Montag, 25. Jänner, ab 19 Uhr im Techno-Z Schärding und in der Neuen Mittelschule St. Aegidi live aus Graz per Videokonferenz übertragen wird. Universitätsprofessor Erwin Bernat vom Institut für Zivilrecht, Ausländisches und Internationales Privatrecht der Universität Graz spricht über "Fortpflanzungsmedizin, Sterbehilfe und die Grenzen der persönlichen Freiheit."

Die Montagsakademie bietet allgemein verständliche Vorträge aus der Welt der Wissenschaft: frei zugänglich für alle und kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Schärdings Bürgermeister Franz Angerer betont die Wichtigkeit der lebenslangen Bildung für jeden Einzelnen: "Die Montagsakademie bietet die Gelegenheit, interessante Vorträge aus der Welt der Wissenschaft auch in Schärding besuchen zu können. Das Angebot ist kostenlos und natürlich sind auch Bürger aller Gemeinden herzlich in Schärding und St. Aegidi willkommen."

Als starker Unterstützer des Projektes gilt auch Edi Paminger, Bürgermeister in St. Aegidi: "Wir holen die Uni zu uns in die Region. Jeder kann zu den Vorträgen der Montagsakademie kommen!"

Vielseitige Themenbereiche

Die Montagsakademie findet an den betreffenden Montagen um 19 Uhr im Techno-Z Schärding und in der Neuen Mittelschule St. Aegidi statt. Initiiert wurde die Montagsakadademie von den vier Leaderregionen Sauwald Pramtal, Mitten im Innviertel, Oberes Innviertel-Mattigtal und Hausruck-Mostlandl, sowie den Technologiezentren der Bezirkshauptstädte Schärding, Braunau, Grieskirchen, Ried.

Die nächsten Termine:

Montag, 14. März: "Wie haben politische, kulturelle und religiöse Ideologien Menschen im 20. Jahrhundert manipuliert?"

Montag, 11. April: "Lebenslanges Lernen: Zwischen Müssen, Wollen und Können"

Montag, 25. April: "Klischees und Stereotype – wie sie unser Denken, Lernen und Handeln beeinflussen."

Programm der Montagsakademie unter: montagsakademie.uni-graz.at/de/programm/25042016/

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 23. Januar 2016 - 08:01 Uhr
Weitere Themen

"Ohne Deutsch geht gar nichts"

SCHÄRDING. Eva Panholzer: Mit ausgezeichneter Masterarbeit und einer gesunden Portion Haus-verstand ...

"Multikulti" in Eberschwanger Sakristei - Zechprobst kommt aus dem Iran

EBERSCHWANG. Seit eineinhalb Jahren verrichten Manda und Luka Dominkovics den Mesnerdienst.

Lederfabrik Vogl in Mattighofen wird Zentrum für Jungunternehmer

MATTIGHOFEN. Startup-Campus: Mit einem erprobten Konzept aus dem Waldviertel soll in Mattighofen eine ...

"Es tut schon weh – wir sind gegen Putsch und Diktatur"

RIED. Ali Güvenc ist seit Oktober 2015 Mitglied im Rieder Gemeinderat.

Zwischen Geselligkeit und Bürokratie: Zum Dorfwirt muss man geboren sein

EBERSCHWANG, MÖRSCHWANG. Zwei Schwestern aus zwei Wirtshäusern sprechen über Licht und Schatten ihres Berufs.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!