Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 24. Juni 2018, 07:29 Uhr

Linz: 12°C Ort wählen »
 
Sonntag, 24. Juni 2018, 07:29 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Unabsichtlich E-Herd eingeschaltet: Küchenbrand

ST. PETER AM HART. Eine unabsichtlich eingeschaltete Herdplatte hat am Donnerstagnachmittag in St. Peter am Hart (Bezirk Braunau am Inn) einen Küchenbrand ausgelöst.

Feuerwehr

(Symbolfoto) Bild: Volker Weihbold

Der Hausbesitzer hatte kurz zuvor Lebensmittel in der Küche abgestellt. Dabei dürfte er unabsichtlich und unbemerkt an dem Elektroherd angekommen sein und dadurch eine Herdplatte eingeschaltet haben. Mehrere auf dem E-Herd abgestellte Gegenstände gerieten dadurch in Brand. 

Der Hausbesitzer bekam davon vorerst nichts mit. Zum Ausbruch des Feuers hielt er sich nicht im Haus auf. Die Freiwillige Feuerwehr St. Peter am Hart war mit 22 Mann im Einsatz und konnte den Brand rasch löschen. Ein Teil der Kücheneinrichtung wurde durch den Brand zerstört und durch die Rußentwicklung angrenzende Räume stark verunreinigt.

Fremdverschulden ist laut Polizei auszuschließen. Personen oder Nachbarobjekte waren nicht gefährdet.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 13. Oktober 2017 - 09:13 Uhr
Mehr Innviertel

Schwerer Unfall mit Radlader

LOCH AM SEE. Am Samstag kam es in Lochen am See (Bezirk Braunau) zu einem Unfall mit einem Radlader.

"Traut euch!" Schärdinger Kiwanis warten auf Bewerbungen für Teen Award

SCHÄRDING. Engagierte Jugendliche können ein Preisgeld in Höhe von je 1000 Euro gewinnen.

Himmlisches Vergnügen: Der Brandner Kaspar kommt nach Mining

MINING. Mehr als 80 Schauspieler bringen die Komödie auf die Naturbühne Frauenstein

Gastschülerin Krishna: "Vor allem die Ruhe bin ich aus Indien nicht gewohnt!"

OBERNBERG. Indische Austauschschülerin feiert heute ihren 17. Geburtstag – Rückreise am 30. Juni.

Über die Zeit, als der Seeleiten-Hof noch dem Grafen von Zeppelin gehörte

MOOSDORF. Die deutsche Lore Bertsch, die mit dem jungen Grafen Vinzenz von Zeppelin verheiratet war, ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!