Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 18. Juni 2018, 00:13 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Montag, 18. Juni 2018, 00:13 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Sicherheit, Badetarife und Stöger-Stöckl

BRAUNAU. Was sonst noch in der Gemeinderatssitzung in Braunau beschlossen wurde.

Dass der Gemeinderat die Bundesregierung auffordert, die Sicherheit Österreichs zu gewährleisten, forderte die FPÖ in einem Antrag, der aber von allen anderen Fraktionen abgelehnt wurde. Mit den Begründungen, dass der Antrag der Verunsicherung und der Unruhe diene und es auch um soziale, nicht nur militärische und polizeiliche Sicherheit gehe.

Beim Freibad soll ein Beachvolleyballplatz errichtet werden, die Auftragsvergabe ist erfolgt. Die Tarife wurden leicht erhöht: Die Tageskarte für das Freibad kostet ab September 4,20 Euro, ermäßigt 2,60, die Saisonkarte 83 Euro, ermäßigt 52 Euro; für das Hallenbad 7,80 Euro, ermäßigt 5,70; für die Sauna 16,50 Euro. Für den Zu- und Umbau der Städtischen Betriebe wurden ebenfalls die Aufträge an die ausführenden Firmen vergeben, allesamt einstimmig. Das Stöger-Stöckl wird an Martin Simböck verkauft, der die Räume im Erdgeschoß als Büro und Lager für seine Trafik und den Keller privat als Musikraum nutzen will. Der Stöger-Stadl bleibt im Eigentum der Stadtgemeinde, Räume werden von Jugendlichen und Senioren genutzt.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 20. Februar 2016 - 09:02 Uhr
Mehr Innviertel

Kripo-Einsatz in Passauer Hanf-Läden - Betreiber beteuert Legalität

PASSAU. Passauer handelt laut eigenen Angaben sei vielen Jahren mit legalen Hanf-Produkten.

Athletenpaar: "Sportliche Misserfolge sind nicht gleich Niederlagen"

SCHÄRDING. Ex-Kanu-Spitzensportler Helmut Oblinger und seine Gattin referierten in Schärding.

Innviertler Flugzeugteilebauer FACC ist laut Studie beliebter Arbeitgeber

RIED/REICHERSBERG. Der Aerospace-Konzern FACC rangiert als beliebtester Arbeitgeber auf Platz eins unter ...

Deutscher Ex-Arbeitgeber musste 15.000 Euro zahlen

RIED. Innviertler klagte – Firma bei Heilbronn glaubte zu Unrecht, dass deutsches Recht anzuwenden sei.

Projekte und Bierdeckel für Bienen

SANKT PANTALEON/WILDSHUT. Schüler beschäftigen sich mit Wildkräutern auf Äckern für Bienen und Insekten.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!