Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 23. Juni 2017, 05:29 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Freitag, 23. Juni 2017, 05:29 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Schüler lösten Problem für die Feuerwehr

ANDORF. In einem mehrwöchigen Projekt erarbeitete die 2AF-Klasse der Fachschule der HTL Andorf eine Lösung für eine Fehlfunktion der Schlauchaufwickelanlage der Feuerwehr Schulleredt.

Schüler lösten Problem für die Feuerwehr

Projektpartner Bild: Hermann Pichler

Die Fachschüler konstruierten und fertigten Bauteile zur Verbesserung der Schlauchtrocknungsanlage: eine professionelle und zugleich kostengünstige Lösung, so Kommandant Norbert Haidinger.

Die Schüler konnten das theoretische Wissen in den Bereichen Schweißen, Fräsen, Metallschneiden und Tauchlackieren an den Bauteilen anwenden, so die Projektanten. Nach eineinhalb Jahren Bauzeit wird das neue Feuerwehrhaus der Schulleredter am 18. August eingeweiht. Eine Besichtigungsmöglichkeit gibt es bei einem Tag der offenen Tür am 23. Juni ab 18 Uhr.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 20. Juni 2017 - 01:04 Uhr
Weitere Themen

Grenzkontrollen: Platzmangel dämpft Wunsch der Bayern auf Verlagerung

SUBEN / PASSAU. Vor-Ort-Besichtigung in Suben zeigt, dass auf Anhieb keine Variante passen würde.

Der Luftraum ist keine Spielwiese: Drohnenpiloten ist das oft nicht bewusst

RIED / WIEN. Rieder Fotograf hat die Drohnen-Lizenz der Austro Control und schildert seine Erfahrungen.

Mit Luftmatratze auf Inn – Student muss zahlen

PASSAU. Ein Student, der im Mai des vergangenen Jahres bei Passau auf einer Luftmatratze mit Whiskey-Cola ...

Mittelschule für Unterrichtsentwicklung zertifiziert

EBERSCHWANG. Neue Mittelschule Eberschwang für dreijähriges Langzeit-Projekt Schüleraktivierung zertifiziert.

Behörden warnen vor Brandgefahr

INNVIERTEL. Die Dürre hat auch im Innviertel die (Wald-)Brandgefahr verschärft.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!