Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 20. Juni 2018, 22:40 Uhr

Linz: 24°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 20. Juni 2018, 22:40 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

SP-Rippl fordert Flächenfahrkarten

INNVIERTEL/LINZ. Zur Attraktivierung des öffentlichen Verkehrs fehle ein Fahrschein im Tages-, Wochen-, Monats- und Jahresformat, der das ganze Bundesland abdeckt und eine echte flexible Alternative zum Auto darstelle, so SP-Landesverkehrssprecher Erich Rippl aus Lengau.

Im Oberösterreichischen Verkehrsverbund gibt es derzeit keine Möglichkeit, einen das gesamte Streckennetz umfassenden Fahrschein zu erwerben. Jahres-, Monats-, Wochen- und Tageskarten werden nur für eine bestimmte Strecke ausgegeben.

Beispielsweise koste eine Jahreskarte für die Strecke von Braunau am Inn Bahnhof nach Linz Hauptbahnhof 1562 Euro. Es brauche Ticketvarianten, die das gesamte Streckennetz umfassen, so Rippl. Nötige Ausgleichszahlungen an Verkehrsbetriebe müssten nach einem gerechten Schlüssel, entsprechend der tatsächlich bereitgestellten Leistungen, erfolgen, so Rippl. Der Deckungsbeitrag der öffentlichen Hand nehme tendenziell ab, je mehr Menschen den öffentlichen Verkehr nutzen. Es gehe auch um Alternativen zum Zweit- oder Drittauto, um die Menschen finanziell und auch das Straßennetz zu entlasten.

Kommentare anzeigen »
Artikel 13. Juni 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Innviertel

Missglücktes Überholmanöver forderte drei Verletzte

ST: GEORGEN. Drei Innviertler sind am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der B148 im ...

"Die Stammwähler brechen den Parteien völlig weg"

RIED, UTZENAICH. Business Lunch der Oberbank vor Innviertler Unternehmern.

Am Wochenende regnete es in Eggelsberg Auszeichnungen

EGGELSBERG. Bezirksmusikfest: Höchste Punktzahl in der höchsten Leistungsstufe: Das erreichte die ...

Ein kulinarisches Miteinander, das sich nicht nur für Wirtshaus-Gäste lohnt

MATTIGHOFEN. Neue Mitglieder, viele Lebensmittelproduzenten, druckfrische Broschüre: InnWirtler 2.0

Weißhaidinger wurde vom eigenen Fanclub besiegt

RIED. Leichtathletik: Bomben-Stimmung und vier neue Stadionrekorde gab es beim 12. Messe Ried LA-Meeting.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!