Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 25. Februar 2017, 19:08 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Samstag, 25. Februar 2017, 19:08 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Rieder Kultlokal "Wein-Pauly" sperrt Ende April zu

RIED. Der Rieder Stadtheuriger Wein-Pauly in der Wildfellnerstraße sperrt zu. Am 30. April hat das Lokal, dem vor allem die Stammgäste seit Jahrzehnten die Treue halten, zum allerletzten Mal geöffnet!

In rund einem Monat sperrt der "Wein-Pauly" in Ried zu Bild: privat

Ob vor dem Fußballspiel oder als wöchentlicher Fixpunkt - der Rieder Stadtheuriger Wein-Pauly ist seit Jahrzehnten nicht mehr aus der Rieder Gastronomie-Szene wegzudenken. Seit 1976 besteht das Gasthaus, 1978 wurde es zum Wein-Pauly erweitert. Für Elisabeth und Wolfgang Pauly ist jetzt aber Schluss.

Am 30. April hat das Kultlokal zum letzten Mal seine Türen geöffnet. „Wir danken allen unseren Gästen, die uns eine lange oder kurze Zeit, manche von Beginn an, die Treue gehalten haben“, informiert das Ehepaar seine Gäste in einem Schreiben (siehe PDF).



PDF Datei (227.32 KBytes.)

 

„Ein kleiner Ort der Kommunikation – ein Ort für Gedankenaustausch der kleinen und großen Sorgen - schließt für immer“, heißt es in dem Schreiben.

Auch die immer mehr werdenden Verordnungen, mit denen die Gastronomie konfrontiert ist, thematisiert das Wirte-Ehepaar in seinem „Abschiedsbrief“: Es habe viel Sonnen- und wenige Schattenseiten während dieser Zeit im Gastgewerbe gegeben, wobei in der jüngeren Vergangenheit immer mehr Belastungen und Vorschriften, wie Rauchverbot, Allergenverordnung und Registrierkassenpflicht die Tradition der kleinen Gasthäuser immer mehr in Frage stellen würde.

Rund ein Monat haben Stammgäste jetzt noch Zeit, sich von „ihrem“ Wein-Pauly zu verabschieden. Ried wird ab Ende April um ein Kult-Lokal ärmer sein!

Treffpunkt für Alt ...

... und Jung

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/Streif 26. März 2016 - 18:15 Uhr
Weitere Themen

Thema "Rausch" nüchtern betrachtet

BEZIRK RIED. Im Monat März dreht sich im Innviertel alles um das Thema Bier.

Innviertler prellten Baufirma um 37.000 Euro

BRAUNAU. Drei Innviertler haben eine Firma aus dem Bezirk Braunau um fast 37.000 Euro geschädigt.

Medaillen-Bank ließ sich von Nebelbank nicht verwirren

INNVIERTEL. Ski alpin: Christina Födermayr (SCU Hohenzell) fuhr bei den Damen Tagesbestzeit und holte den ...

"Wir verdanken ihr in gewisser Weise Franz Jägerstätter"

SANKT RADEGUND. Gedenken an Franziska Jägerstätter anlässlich ihres 104. Geburtstages in St. Radegund.

Jung und kreativ: Innviertler gründete Werbeagentur

SANKT MARIENKIRCHEN, LINZ. Klaus Hofinger hat direkt nach dem Studium seine eigene Werbeagentur gegründet.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!