Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 18. Oktober 2017, 00:23 Uhr

Linz: 11°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 18. Oktober 2017, 00:23 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Neuer Motorikpark im Holzwiesental

SCHALCHEN. Die Gemeinde Schalchen wird unmittelbar nach Schulbeginn im September im Holzwiesental einen Motorikpark auf rund 3000 Quadratmetern und einen Naturerlebnispfad eröffnen.

4 Kommentare Walter Geiring 02. September 2017 - 06:31 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
von lester (7061) · 03.09.2017 07:21 Uhr
von il-capone (2654) · 02.09.2017 08:50 Uhr

Und dazu brauchen die Lahmen das Auto, dass erst recht wieder der Motorik u. dem Körperbewusstsein abträglich ist.
Fussmarsch zu dieser G'stättn, am besten mind. 1km, u. durch einen Urwaldverhau mit Schlammlöchern, umgestürzten Bäumen, wäre die richtige Aufwärmung.
Ob die Animations-Zivil-GmbH dies schaffen würde, ist eine andere Sache. Drecki wird man da ah ...
Zuerst Bequemlichkeit (Auto, E-Radl) dann lange nix.

Immerhin, die Anlage ist ein Denkanstoss.
Hoffen wir, dass man keinen Hindernislauf durch Hundescheiss vorgesehen hat ...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von schurli (5591) · 02.09.2017 06:49 Uhr

Die Idee ist ja super, nur in der praxis wird nach einigen Monaten bzw. nach einem Jahr kaum mehr jemand diese teuren Anlagen nützen. Die Menschen sind zu träge. Wetten!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von LutherBlissett (24) · 02.09.2017 08:17 Uhr

Hochseilgarten und Indoor-Kletterpark werden auch genutzt. Also das Klientel gibt es. Aber ob der Park neue "hochbekommen" kann, ist natürlich fraglich... weil die sich ja mehrmals aus den Sesseln bequemen müssten, um als "aktiv" zu gelten und nicht als "Sport-Eintagsfliege"

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 1 + 2? 


Bitte Javascript aktivieren!