Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 23. Oktober 2017, 17:32 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 6°C Ort wählen »
 
Montag, 23. Oktober 2017, 17:32 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Neuer Motorikpark im Holzwiesental

SCHALCHEN. Die Gemeinde Schalchen wird unmittelbar nach Schulbeginn im September im Holzwiesental einen Motorikpark auf rund 3000 Quadratmetern und einen Naturerlebnispfad eröffnen.

Neuer Motorikpark im Holzwiesental

Bürgermeister Stefan Fuchs freut sich über die neue Attraktion. Bild: Geiring

Die Kosten für dieses Projekt belaufen sich auf rund 60.000 Euro.

Große Freude über die neue Gemeindeattraktion herrschte bei SP-Bürgermeister Stefan Fuchs: "Es ist ein tolles Projekt, das vor allem bei Kindern bestens ankommen wird." Und in der Tat können sich die jüngsten Gemeindemitglieder ab Herbst nun über einen Motorikpark im Bereich der Gerätehütte "Erb" freuen, der mit einem Balanceparcours, Balancierstämmen, einem großen Stangengerüst und vielen weiteren Stationen bestückt ist. In erster Linie soll damit die Geschicklichkeit der Kinder gefördert werden, so Fuchs über das kostenlose Bewegungsangebot der Gemeinde.

Hütte mit Kochmöglichkeit

Der neue Motorikpark mit der Gerätehütte eignet sich auch hervorragend für Ferienspiele der Gemeinde und Kinderfeste. In der Hütte gibt es sogar eine Kochmöglichkeit zum Aufwärmen von Speisen. Dass dies alles bestens bei den Kindern ankommt, zeigte sich kürzlich beim Piratenfest.

Neuer Motorikpark im Holzwiesental

Natürlich werden die Anlagen in Zukunft auch von Senioren genutzt, die dadurch ihre Beweglichkeit verbessern können. Idealerweise kann der Motorikpark auch als Ausgangs- oder Endpunkt einer wunderschönen Wandertour durch das Holzwiesental genutzt werden. Dieses Naturerholungsziel wird aktuell bereits von vielen Bürgern aus Schalchen, Mattighofen und vielen Auswärtigen genutzt, weiß Fuchs.

Zudem gibt es laut Fuchs zur Vermittlung von Naturerlebnissen auf dem 4,2 Kilometer langen Rundweg mehrere Wegstationen, die mit einer Themenbeschreibung auf Tafelbildern errichtet wurden. So werden auf den Schautafeln nicht nur heimische Singvögel und verschiedene Moosarten vorgestellt, sondern auch der essbare Sauerklee, den man langsam im Mund zerkauen kann. Die zahlreichen farbigen Abbildungen sind klar und verständlich für Alt und Jung auf großen Holzschaufeln dargestellt.

Neuer Motorikpark im Holzwiesental

Es gibt verschiedene Stationen.

Von "Leader" gefördert

Die zündende Idee zu diesem Projekt hatten vor eineinhalb Jahren Vizebürgermeister Andreas Stuhlberger und Gemeinderat Roman Breckner. Laut Fuchs suchten sie beim Leader-Projekt "Oberinnviertel-Leader-Mattigtal" nach zahlreichen Fördermöglichkeiten, um das Konzept kostengünstig für die Gemeinde zu verwirklichen. So gab es am Ende eine Förderung zu den Kosten vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt- und Wasserwirtschaft, dem Land Oberösterreich und der Europäischen Union.

Offiziell soll der Motorik- und Naturerlebnispark kurz nach Schulbeginn im September eröffnet werden. Dazu will man auch viele Schulkinder eingeladen.

Neuer Motorikpark im Holzwiesental

Auf 3000 Quadratmetern wurde der neue Motorikpark angelegt.

Kommentare anzeigen »
Artikel Walter Geiring 02. September 2017 - 06:31 Uhr
Weitere Themen

Ried: Neue Begegnungszone wird generalsaniert

RIED. Fugenmaterial zwischen Pflasterung hat sich offenbar in Bettungskies verflüchtigt

Deutscher Landwirt des Jahres ackert innovativ in der Nähe von Passau

ORTENBURG. 36-jähriger Diplom-Agraringenieur bewirtschaftet 245 Hektar mit neuen Methoden.

52 Betriebe beteiligen sich schon am Projekt "Regionales Schnupperlabor"

RIED/BRAUNAU/SCHÄRDING/GRIESKIRCHEN. Herausforderung im Personalbereich macht professionelle ...

3000 potenzielle Stammzellenspender helfen

RIED. Der dreijährige Maxi leidet an der seltenen Erbkrankheit "Septische Granulomatose", Innviertler ...

Biersommeliers tagten im Innviertel – Messeerfolg

RIED. Expertentagung samt Biermesse in Ried – Wiederholung im nächsten Jahr noch ungewiss.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!