Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 21. November 2017, 09:14 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Dienstag, 21. November 2017, 09:14 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Nach Zeltfest-Katastrophe: Charity-Turnier im Golfclub Sonnberg

SANKT JOHANN AM WALDE. Saiga Hans steht zusammen: Großes Golfturnier am Samstag, 16. September - Reinhard Enghuber hofft auf bis zu 140 Starter.

Nach Zeltfest-Katastrophe: Charity-Turnier im Golfclub Sonnberg

Golfclub-Chef Enghuber Bild: Streif

"Wir sehen uns verpflichtet, den Betroffenen des Frauscherecker Zeltfestes zu helfen", sind sich Reinhard Enghuber, Geschäftsführer des Golfclubs Sonnberg, und Thomas Brunnbauer vom Golfclub-Restaurant Augustin einig. "Auch Mitarbeiter von uns waren beim Zeltfest anwesend. Diese Dramen und Schicksale, die sich dort abgespielt haben, kann man sich nicht einmal annähernd vorstellen. Wir haben uns natürlich sofort dazu entschieden, etwas für die Betroffenen auf die Beine zu stellen", sagt Enghuber im OÖN-Gespräch. Aus diesem Grund veranstaltet der GC Sonnberg am Samstag, 16. September (Kanonenstart 14 Uhr), ein großes Charity-Turnier. Gespielt wird im Modus "4er Texas Scramble". Vier Spieler bilden einen Flight. Die Startgebühr pro Flight beträgt 200 Euro. "Die gesamten Einnahmen kommen den Betroffenen zugute", sagt Enghuber. Auch Einzelanmeldungen (Startgeld 50 Euro) werdern gerne entgegengenommen. Enghuber hofft auf mehr als 100 Teilnehmer. "Bis zu 140 Golfer können mitspielen. Je mehr, desto mehr Geld können wir spenden."

Der Gesamtbetrag wird in einen Spendenfonds für die Betroffenen und Opfer der furchtbaren Zeltfest-Tragödie, bei der zwei Menschen getötet und mehr als 100 verletzt wurden, einbezahlt.

Anmeldungen für das Charity-Turnier am Samstag, 16. September, 14 Uhr, im Sekretariat des GC Sonnberg: 07743/20066 und golf@gcsonnberg.at – mehr Infos unter www.gcsonnberg.at

Kommentare anzeigen »
Artikel Thomas Streif 01. September 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

"So etwas habe ich in 15 Jahren im Stadtrat nicht erlebt"

SCHÄRDING. Wiedereinführung vom ÖBB-Schnupperticket im Stadtrat abgelehnt: SP Schärding ist sauer.

Integration mit Fußball: Initiative sucht Helfer für junge Asylwerber

MEHRNBACH. Hermann Hauser bringt Asylwerber-Kinder zum Fußballtraining, weitere Fahrer gesucht.

Expansionskurs: Fussl muss Logistikzentrum ausbauen

ORT IM INNKREIS. Innviertler Modekette will Zahl der Filialen deutlich erhöhen.

Neues Busterminal wird am Freitag präsentiert

INNVIERTEL. Am kommenden Freitag präsentieren die Mitglieder des Rieder Stadtrats und Verkehrslandesrates ...

25 weitere Jobs in Betriebsbaugebiet

LENGAU/LOCHEN. Das interkommunale Betriebsbaugebiet Lengau, das die Gemeinde zusammen mit Lochen, Neumarkt ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!