Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 31. Juli 2016, 02:21 Uhr

Linz: 22°C Ort wählen »
 
Sonntag, 31. Juli 2016, 02:21 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

"Mehr Geld für Straßenerhalt!"

INNVIERTEL/LINZ. Mehr Budgetmittel für die Erhaltung von Straßen fordert SP-Landesverkehrssprecher Erich Rippl aus Lengau als Reaktion auf eine Landesrechnungshoffolgeprüfung, der zur Folge wegen langfristiger Bindung von Mitteln für Neubauprojekte die Möglichkeiten zur Straßenerhaltung eingeschränkt seien.

"Mehr Geld für Straßenerhalt!"

Erich Rippl mit Forderung Bild: (SP-Klub)

Er sehe großen Handlungsbedarf, so Rippl. "Es fehlen Budgetmittel, um die weitere Verschlechterung der Straßensubstanz zu stoppen."

Bei der Erhaltung der Güterwege sei der Budgetansatz um 2,2 Millionen Euro gekürzt worden. "Wenn mit Sanierungen zu lange zugewartet wird, dann droht nicht nur ein immenser Baustellen-Rucksack. Die notwendigen Maßnahmen werden auch immer aufwändiger, je länger sie aufgeschoben werden", so Rippl, der ein nachhaltiges Erhaltungs- und Sanierungsmanagement von FP-Verkehrsreferent Günther Steinkellner einforderte.

Kommentare anzeigen »
Artikel 29. Februar 2016 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Kleinkastell Stanacum in Engelhartszell gerettet

ENGELHARTSZELL. Mauern des römischen Militärgebäudes werden Teil der oö. Landesausstellung 2018.

Landjugend Haigermoos ist seit 60 Jahren "einfach grandios"

HAIGERMOOS. Wenn die Landjugend Haigermoos am ersten Augustwochenende ihren 60.

Ein Gitarrengott und ein Sohn Mannheims rocken Altheim

ALTHEIM. Mekka der Gitarre: Das internationale Gitarrenseminar in Altheim bringt auch in diesem Sommer ...

Der Musikmarathon ist in der Stadt: Einheit in der Vielfalt

MATTIGHOFEN. Anmeldungen für das viertägige Festival mit Workshops und Konzerten noch möglich.

Biker sammelten 6.000 Euro für krebskranke Kinder

RIED. Die Easy Ri(e)der Charity-Tour 2016 war ein Riesenerfolg.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!