Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 20. Februar 2018, 01:00 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Dienstag, 20. Februar 2018, 01:00 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

"Mehr Geld für Straßenerhalt!"

INNVIERTEL/LINZ. Mehr Budgetmittel für die Erhaltung von Straßen fordert SP-Landesverkehrssprecher Erich Rippl aus Lengau als Reaktion auf eine Landesrechnungshoffolgeprüfung, der zur Folge wegen langfristiger Bindung von Mitteln für Neubauprojekte die Möglichkeiten zur Straßenerhaltung eingeschränkt seien.

"Mehr Geld für Straßenerhalt!"

Erich Rippl mit Forderung Bild: (SP-Klub)

Er sehe großen Handlungsbedarf, so Rippl. "Es fehlen Budgetmittel, um die weitere Verschlechterung der Straßensubstanz zu stoppen."

Bei der Erhaltung der Güterwege sei der Budgetansatz um 2,2 Millionen Euro gekürzt worden. "Wenn mit Sanierungen zu lange zugewartet wird, dann droht nicht nur ein immenser Baustellen-Rucksack. Die notwendigen Maßnahmen werden auch immer aufwändiger, je länger sie aufgeschoben werden", so Rippl, der ein nachhaltiges Erhaltungs- und Sanierungsmanagement von FP-Verkehrsreferent Günther Steinkellner einforderte.

Kommentare anzeigen »
Artikel 29. Februar 2016 - 00:04 Uhr
Mehr Innviertel

Größen im Campinggeschäft wollen Urlaubsbuchungen einfacher machen

LENGAU/BERLIN. Erwin Oberascher aus Lengau und der Berliner Maximilian Möhrle sind nun Partner.

"Wollen gleich im ersten Spiel ein Zeichen setzen"

RIED. Die SV Guntamatic Ried empfängt am Freitag in der Keine Sorgen Arena den Tabellenvorletzten FAC.

Leherbauer neuer Kommandant der Feuerwehr Ried

RIED. Wie erwartet, wurde Josef Leherbauer bei der jüngsten Jahreshauptversammlung der Feuerwehr der Stadt ...

Schärding im Mittelalter: Kostenlose Führungen

SCHÄRDING. Vier historische Stadtführungen durch die Barockstadt mit Stadtarchivar Mario Puhane.

Volleyball-Bundesliga: UVC Ried empfängt Amstetten

RIED. Nach dem 3:1-Auswärtssieg gegen Weiz gehen die Volleyballer des UVC Weberzeile Ried mit ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!