Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 27. Juli 2017, 18:58 Uhr

Linz: 18°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 27. Juli 2017, 18:58 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Lebenshilfe und Spar kooperieren

MATTIGHOFEN/RIED. An mehreren Standorten der Spar-Gruppe arbeiten Klienten der Lebenshilfe in Form integrativer Beschäftigung.

"Die Leute der Lebenshilfe gehören einfach zu unserem Team dazu", so Johann Schatzl, Filialleiter des Eurospar-Marktes in der Weberzeile in Ried. Teamwork sei dort vor allem am großen Anliefertag jeden zweiten Mittwoch gefragt, wenn die Leute der Lebenshilfe das Verpackungsmaterial von zwei vollbeladenen Lkw fachgerecht entsorgen. "Sie sind eine große Entlastung", so Filialleiter-Stellvertreterin Gertraud Schneglberger.

"Natürlich sind wir ein gutes Team", so Sylvia Berger aus der Eurospar-Filiale Mattighofen. Andreas Levaslot und seine Kollegen aus der Lebenshilfe gehen ihr zum Beispiel zur Hand, wenn sie auf der Leiter stehend Regalfächer ganz oben einräumt. Die Kooperation soll ausgebaut werden.

Kommentare anzeigen »
Artikel 17. Juli 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

"Selbstbestimmt handeln und sich nicht überrollen lassen"

LINZ, RIED. Johanna Anzengruber, Inhaberin der Professur für Strategie und Innovation an der FH ...

Kunstrasenplatz: "Gemeinde will den Schwarzen Peter anderen zuschieben"

PISCHELSDORF. Die Finanzierung der neuen Sportanlage samt Kunstrasenplatz in Pischelsdorf steht - eigentlich.

Feuerwerk erfreut die einen, hat andere aber verärgert

BRAUNAU. Ranshofnerin kritisiert, dass Behörde "so etwas" genehmigt hat.

Hochwasseralarm in Schärding: Entwarnung

SCHÄRDING. Für die Barockstadt Schärding am Inn wurde am Mittwochabend Hochwasseralarm ausgelöst.

Die halbe Zeit und die Hälfte des Geldes: Leader-Manager wünscht sich Projekte

BRAUNAU. Pflege, Nahversorgung, Bildung: Florian Reitsammer sieht in diesen Bereichen Potenzial.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!