Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 16:35 Uhr

Linz: 16°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 16:35 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Kraftwerk mit Tag der offenen Tür

MINING. Die Betreiber des Innkraftwerks Ering-Frauenstein, das Mining mit dem gegenüberliegenden Bayern verbindet, bieten am Samstag, 23. September, von 10 bis 17 Uhr, einen Tag der offenen Tür samt Führungen, Musik in einem Festzelt und Kinderprogramm.

Kraftwerk mit Tag der offenen Tür

Innkraftwerk bei Frauenstein Bild: Verbund

Das Kraftwerk wurde als erstes Grenzkraftwerk am Inn von 1938 bis 1943 errichtet. Mit einer Leistung von 72.500 kW erzeugt es jährlich rund 434 Millionen kWh Strom, der zwischen Bayern und Österreich aufgeteilt wird.

Aktuell wird die Errichtung einer Fischwanderhilfe mit Umgehungsgewässer geplant, die Genehmigungsverhandlung fand am 14. September statt. Diese Maßnahme sei Voraussetzung dafür, dass das Kraftwerk an die neuesten ökologischen Anforderungen angepasst und ein Weiterbetrieb genehmigt werden kann. Das Projektteam wird beim Tag der offenen Tür über die geplanten Maßnahmen informieren.

Kommentare anzeigen »
Artikel 18. September 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

"Wenn Knochen plötzlich brechen, dann sollte man hellhörig werden"

RIED. Der Rieder Internist Hermann Mayr im Interview über die Knochenkrankheit Osteoporose.

Schwere Anschuldigungen per Mail: Mörschwangs Ökojäger wehren sich

MÖRSCHWANG. Abschussplan ist Mitte Oktober bis auf drei Rehe erfüllt – Anfeindungen hören nicht auf.

Aenus-Preis: Eine Initiative, die keine Grenzen kennt

INNVIERTEL, BAYERN. Bewerbungen für den Aenus 2017 können noch bis zum 3. November eingereicht werden

"Die Gründungsidee hat sich in Luft aufgelöst"

RAAB. Verkauf: Gemeinden veräußern Gründerzentrum Pramtal Süd für Jungunternehmer in Raab – ...

"Todesangst": Iraker schrieb Buch über Flucht nach Europa

ASPACH, MAUERKIRCHEN. Buch des Mauerkirchner Asylwerbers erscheint im November – auf Deutsch.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!