Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 27. Mai 2018, 12:01 Uhr

Linz: 25°C Ort wählen »
 
Sonntag, 27. Mai 2018, 12:01 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Kochlandschaft Innviertel: So gelingen selbstgemachte Surspeck-Knödel

SANKT VEIT IM INNKREIS. Vierte Folge der Kochlandschaft Spezialität mit Speck vom Wollschwein

Kochlandschaft Innviertel: So gelingen selbstgemachte Surspeck-Knödel

Eine typische Innviertler Spezialität: Surspeck-Knödel Bild: privat

Knödel und Surspeck: Aus diesen zwei Zutaten, die aus den Küchen unserer Region nicht wegzudenken sind, werden in der vierten Folge der Kochlandschaft Innviertel hausgemachte Surspeck-Knödel gekocht.

Stephanie Burgstaller vom Haiderwirt in Sankt Veit im Innkreis zeigt, wie die Spezialität mit Speck vom Wollschwein am besten gelingt.

Rezept: Innviertler Surspeckknödel  

Für den Teig:

250 g Knödelbrot + etwas Salz + 1 EL Öl

mit 400 ml heißem Wasser übergießen, 

einarbeiten und abkühlen lassen.

 

1 kl. Ei verquirlen und mit der Gabel locker unter den Teig mischen.

Mehl nach Bedarf dazugeben, so dass ein mittelfester Teig entsteht.

Gut verkneten und ca. 3-4 cm starke Rollen formen.

Für jeden Knödel ein Stück von der Rolle schneiden, die Speckkugeln (gefroren) darin einpacken und gut verschließen.

 

Für die Speckkugeln:

Surspeck fein würfelig schneiden, ca. 3x3mm (geht leicht angefroren am besten, wenn möglich mit der Aufschnittmaschine).

mit Pfeffer aus der Mühle und frischem Schnittlauch würzen.

Aus der Masse kleine Kugeln formen (ca. 15g) und einfrieren.

Im gefrorenen Zustand lassen sich die Speckkugeln sehr viel leichter mit dem Teig umschließen.

 

Die fertig gedrehten Knödel ins kochende Wasser einlegen und dann leicht siedend 15 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen.

Auf Teller oder in kleiner Pfanne mit Sauerkraut anrichten und mit frischem Schnittlauch bestreuen.

Tipp: Man kann die Knödel auch bestens auf Vorrat fertigen und gefroren jederzeit aufkochen (ca. 20 Minuten).

 

Begleitend schmeckt dazu besonders ein kühles Bier aus der Region oder ein kräftiger Weißwein.

 

Viel Spaß beim Kochen und Guten Appetit!

Stephanie Burgstaller

Kommentare anzeigen »
Artikel 02. Februar 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Innviertel

Einkaufen, anfeuern und mitfiebern: Weberzeile steigt beim Stadtlauf ein

RIED. Laufsport: Sieg beim diesjährigen Rieder Stadtlauf führt über bzw. durch die Weberzeile

„Das ist die beste Schulung, die es gibt!“

RIED. 26 Rot-Kreuz-Teams traten am Samstag zum Österreichischen Sanitätshilfebewerb in Ried im Innkreis an.

Rinderzüchterin aus St. Martin sucht via Fernsehen den Mann fürs Leben

SANKT MARTIN/I. 31-jährige Bäuerin ist in der neuen Staffel der ATV-Serie "Bauer sucht Frau" zu sehen

Kleiner Imkerverein mit großen Erfolgen

DORF AN DER PRAM. "Freid statt Neid" lautet die Erfolgsdevise des Imkervereines Dorf an der Pram: Wo Jung ...

Garten naturnah angelegt und nun chinesisch erweitert

SANKT VEIT. Viele Hände wirken gestaltend mit.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!