Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 1. September 2016, 05:35 Uhr

Linz: 13°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 1. September 2016, 05:35 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Kleintransporter waren massiv überladen

PASSAU. Saftige Geldbußen handelten sich die Lenker von zwei Tulpen-Kleintransportern ein.

Die Fahrzeuge waren Passauer Verkehrspolizisten am Parkplatz Rottal-West aufgefallen, da die Reifen schon fast Kontakt mit der Karosserie hatten. Die Transporter waren bis aufs Dach mit Tulpenzwiebeln angefüllt. Eines der Fahrzeuge war um 2300 Kilo bzw. 66 Prozent überladen, das andere um 1700 Kilo bzw. 49 Prozent. Gelenkt wurden sie von zwei Rumänen im Alter von 61 und 63 Jahren.

Wie sich herausstellte, waren die beiden schon in Würzburg kontrolliert und angezeigt worden. Die Polizei untersagte ihnen dort die Weiterfahrt. Die Rumänen luden aber ihre Transporter nicht, wie angeordnet, ab, sondern setzten ihren Weg Richtung Rumänien fort.

Kommentare anzeigen »
Artikel 02. März 2016 - 02:35 Uhr
Weitere Themen

Duell der Torgaranten in St. Roman

Zwei Topspiele mit Torgarantie bekommen die Zuschauer am Wochenende serviert.

"Viele Ängste entstehen durch mangelndes Wissen, auch in der Politik"

MAUERKIRCHEN, WIEN. Seit fünf Jahren lehrt Historikerin aus Mauerkirchen in Wien im Fachgebiet Migration.

Neuer Chirurgie-Primar im Krankenhaus Ried

RIED. Manfred Kalteis übernimmt mit Donnerstag, 1. September, die Leitung der chirurgischen Abteilung im ...

Bergerstraße-Blockade für Rieds Geschäftsleute untragbar

RIED. Die Kaufmannschaft im Zentrum Rieds ist wegen der häufigen Sperre der Franz-Berger-Straße aufgebracht.

"Ich hatte sofort ein ganz schlechtes Gefühl wegen der Aktion"

INNVIERTEL. Innviertler gab sich als Polier einer großen Firma aus und bestellte diverse Kanalrohre für ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!