Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 28. September 2016, 20:46 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 28. September 2016, 20:46 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Kleintransporter waren massiv überladen

PASSAU. Saftige Geldbußen handelten sich die Lenker von zwei Tulpen-Kleintransportern ein.

Die Fahrzeuge waren Passauer Verkehrspolizisten am Parkplatz Rottal-West aufgefallen, da die Reifen schon fast Kontakt mit der Karosserie hatten. Die Transporter waren bis aufs Dach mit Tulpenzwiebeln angefüllt. Eines der Fahrzeuge war um 2300 Kilo bzw. 66 Prozent überladen, das andere um 1700 Kilo bzw. 49 Prozent. Gelenkt wurden sie von zwei Rumänen im Alter von 61 und 63 Jahren.

Wie sich herausstellte, waren die beiden schon in Würzburg kontrolliert und angezeigt worden. Die Polizei untersagte ihnen dort die Weiterfahrt. Die Rumänen luden aber ihre Transporter nicht, wie angeordnet, ab, sondern setzten ihren Weg Richtung Rumänien fort.

Kommentare anzeigen »
Artikel 02. März 2016 - 02:35 Uhr
Weitere Themen

Neuer Standort für das Rieder "Radarauto"

RIED. Das Rieder Radarauto blitzt ab sofort an einem neuen Standort.

Umstrittenes Schießzentrum soll viel zu groß sein

LOHNSBURG / LOCHEN. Morgen befasst sich Lohnsburger Gemeinderat mit dem von Anrainern bekämpften Projekt.

Berufssoldaten gesucht: Grenadiere in Ried wollen nun kräftig aufstocken

INNVIERTEL / RIED. Ausbau für internationale Einsätze – Rieder setzen gezielt bei ...

Wirtschaftspark Innviertel: "Hier geht es um die Zukunft der ganzen Region"

INNVIERTEL. Rieder Gemeindeverbund als letzter gegründet – nun alle drei Bezirke zusammengeschlossen.

Event-Tage in Stadt Braunau

BRAUNAU. Zeitgeschichtetage, Filmfestival, Wein-Nacht, Denkmaltag.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!