Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 25. November 2017, 06:29 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Samstag, 25. November 2017, 06:29 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Kleintransporter waren massiv überladen

PASSAU. Saftige Geldbußen handelten sich die Lenker von zwei Tulpen-Kleintransportern ein.

Die Fahrzeuge waren Passauer Verkehrspolizisten am Parkplatz Rottal-West aufgefallen, da die Reifen schon fast Kontakt mit der Karosserie hatten. Die Transporter waren bis aufs Dach mit Tulpenzwiebeln angefüllt. Eines der Fahrzeuge war um 2300 Kilo bzw. 66 Prozent überladen, das andere um 1700 Kilo bzw. 49 Prozent. Gelenkt wurden sie von zwei Rumänen im Alter von 61 und 63 Jahren.

Wie sich herausstellte, waren die beiden schon in Würzburg kontrolliert und angezeigt worden. Die Polizei untersagte ihnen dort die Weiterfahrt. Die Rumänen luden aber ihre Transporter nicht, wie angeordnet, ab, sondern setzten ihren Weg Richtung Rumänien fort.

Kommentare anzeigen »
Artikel 02. März 2016 - 02:35 Uhr
Weitere Themen

Fischer nach Suchaktion am Holzöstersee gefunden

BRAUNAU. Ein 44-jähriger Fischer aus Salzburg wurde am Donnerstagnachmittag am Holzöstersee als vermisst ...

Andi Schicker kehrt heute als erfolgreicher Sportdirektor nach Ried zurück

RIED. Der beliebte Ex-Ried-Kicker ist seit Sommer sportlicher Leiter in Wiener Neustadt.

Ringen gegen Plastik in der Bio-Tonne mit Fehlwurf-Botschaft an Nutzer

INNVIERTEL / RIED. Fehlwürfe in Biotonnen setzen Kompostierern zu – Hoffen auf Wirkung von Kampagne.

Neue Disco eröffnet in Braunau

BRAUNAU. Das 400 Quadratmeter große Tanzlokal "Inn-Alm" soll ab Dezember in Betrieb gehen.

Weiterer Runder Tisch im Tauziehen um geplante Deponie

WALDZELL / LINZ. Runder Tisch bei Grünen-Landesrat Rudi Anschober
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!