Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 10. Dezember 2016, 00:07 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Samstag, 10. Dezember 2016, 00:07 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Kleintransporter waren massiv überladen

PASSAU. Saftige Geldbußen handelten sich die Lenker von zwei Tulpen-Kleintransportern ein.

Die Fahrzeuge waren Passauer Verkehrspolizisten am Parkplatz Rottal-West aufgefallen, da die Reifen schon fast Kontakt mit der Karosserie hatten. Die Transporter waren bis aufs Dach mit Tulpenzwiebeln angefüllt. Eines der Fahrzeuge war um 2300 Kilo bzw. 66 Prozent überladen, das andere um 1700 Kilo bzw. 49 Prozent. Gelenkt wurden sie von zwei Rumänen im Alter von 61 und 63 Jahren.

Wie sich herausstellte, waren die beiden schon in Würzburg kontrolliert und angezeigt worden. Die Polizei untersagte ihnen dort die Weiterfahrt. Die Rumänen luden aber ihre Transporter nicht, wie angeordnet, ab, sondern setzten ihren Weg Richtung Rumänien fort.

Kommentare anzeigen »
Artikel 02. März 2016 - 02:35 Uhr
Weitere Themen

Mysteriöser Tod in Braunau: Jetzt sind Gutachter am Zug

BRAUNAU / RIED. Gegen Innviertler wird wegen fahrlässiger Tötung ermittelt.

Lukas Weißhaidinger: "Erst wenn man oft genug verliert, wird man gewinnen"

TAUFKIRCHEN/PRAM. 2016 war das Jahr des OÖN-Sportlers des Jahres: Der Blick geht aber nur nach vorne.

Traditionsbewusst: Innviertler kaufen heuer mehr als 55.000 Christbäume

RIED. Oberösterreichische Christbaumbauern bieten Inhabern der OÖNcard Rabatt.

In Ried verurteilter Sexualstraftäter in Mailand am Flughafen gefasst

SCHÄRDING / RIED / MAILAND. Der Mann wurde wegen Kinderpornographie verurteilt und setzte sich vor ...

Film über Braunau, wie es früher war

BRAUNAU. DVD ist heute, Freitag, 9. Dezember, beim IBK-Markt Ranshofen erhältlich.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!