Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 24. Februar 2018, 07:23 Uhr

Linz: -4°C Ort wählen »
 
Samstag, 24. Februar 2018, 07:23 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

"Kein Demo-Verbot"

BRAUNAU. Debatte nach Demo gegen Schulschließung.

Landesschulinspektorin Gerlinde Pirc vom Landesschulrat schloss aus, dass es Verbote gegen Lehrer und Berufsschüler gegeben habe, bei der Demonstration der Gewerkschaftsjugend (ÖGJ) in Braunau gegen die Schließung der Berufsschule Braunau mitzumachen.

Wie in den Innviertler Nachrichten berichtet, rief die ÖGJ am vergangenen Donnerstag zur Demo direkt vor der Schule auf – mit sehr schwacher Beteiligung. Gewerkschaftsmitglieder und einige Schüler sprachen von einem Demo-Verbot während der Unterrichtszeit.

Die Braunauer Berufsschule soll geschlossen werden, rund 350 Schüler werden derzeit dort unterrichtet. Sie müssen künftig nach Linz und Ried wechseln. 

Kommentare anzeigen »
Artikel (mala) 13. Februar 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Innviertel

31 Tage dreht sich alles ums Thema Bier

BEZIRK RIED. Biermärz: 60 Veranstaltungen mit Kultur, Musik, Kulinarik und Bier im Innviertel.

Fasan löste Unfall im Innviertel aus

GERETSBERG/SCHALCHEN. Zu zwei Unfällen mit insgesamt fünf Verletzten kam es am Freitagnachmittag im Bezirk ...

Die "Kimbergers" auf der Erfolgswelle

INNVIERTEL. Ski Alpin: Die Geschwister Lena und Mathias Kimberger entschieden beide Läufe für sich.

"Kurhaus sucht Bauern": Schärdinger setzen auf Gemüse aus dem Innviertel

SCHÄRDING. Faire Preise und fixe Abnahmemenge für Bio-Erdäpfel und Co. aus der Region garantiert.

Trotz Optimismus AK-Experten mehr gefragt denn je

SCHÄRDING. "Trotz sinkender Arbeitslosigkeit und steigender Zuversicht der Beschäftigten für die ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!