Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 24. Juni 2018, 01:17 Uhr

Linz: 15°C Ort wählen »
 
Sonntag, 24. Juni 2018, 01:17 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Innviertler Ex-Paralympics-Sieger spult täglich 1,3 Marathons auf seinem Handbike ab

RAINBACH. Zum Saisonstart in Linz will der Rainbacher Walter Ablinger gleich seinen eigenen Rekord verbessern.

WM-Vorbereitung: Innviertler Ex-Paralympics-Sieger spult täglich 1,3 Marathons auf seinem Handbike ab

"Die Saisonvorbereitungen laufen optimal", so der Athlet. Bild: Wier PR

Einer der weltbesten Handbiker hat sich für heuer viel vorgenommen. Das große sportliche Ziel von Walter Ablinger ist ein Stockerlplatz bei den Weltmeisterschaften im italienischen Maniago, und darauf ist auch die intensive Vorbereitung des Rainbachers abgestimmt.

Bis zum Saisonstart wird der Paralympics-Sieger 2012 in London, Silbermedaillengewinner der Paralympics in Rio 2016 und Weltmeister 2013 in Kanada mehr als 7000 Trainingskilometer absolvieren. Am 15. April soll dann beim 17. Linz Donau Marathon die Bestmarke fallen. Walter Ablinger will an diesem Tag gleich richtig loslegen und seinen im Vorjahr an gleicher Stelle aufgestellten österreichischen Rekord im Halbmarathon von 32:46 Minuten (Schnitt 38,63 km/h) verbessern. Neben der WM in Maniago sind die drei Weltcup-Veranstaltungen in Belgien, den Niederlanden und in Kanada die Saisonhöhepunkte im heurigen Jahr. Das bedeutendste Rennen in Österreich ist die 5. Invacare Oberösterreich Paracycling-Tour vom 10. bis 12. Mai im Salzkammergut. Hier musste sich der Innviertler Ausnahmekönner im vergangenen Jahr wegen eines schweren technischen Defekts mit Platz zwei begnügen. "Heuer will ich beim Heimrennen aber wieder ganz oben auf dem Siegertreppchen stehen", so der Rainbacher.

Trainingsraum im Keller

Im Schnitt kurbelt Ablinger in der intensiven Vorbereitungszeit von Ende Oktober bis zum Linz-Marathon am 15. April täglich 52,3 Kilometer auf seinem Handbike im Trainingsraum im Keller seines Wohnhauses. Das entspricht 1,3 Marathons am Tag. 

Kommentare anzeigen »
Artikel (ho) 28. Februar 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Innviertel

Schwerer Unfall mit Radlader

LOCH AM SEE. Am Samstag kam es in Lochen am See (Bezirk Braunau) zu einem Unfall mit einem Radlader.

"Traut euch!" Schärdinger Kiwanis warten auf Bewerbungen für Teen Award

SCHÄRDING. Engagierte Jugendliche können ein Preisgeld in Höhe von je 1000 Euro gewinnen.

Himmlisches Vergnügen: Der Brandner Kaspar kommt nach Mining

MINING. Mehr als 80 Schauspieler bringen die Komödie auf die Naturbühne Frauenstein

Gastschülerin Krishna: "Vor allem die Ruhe bin ich aus Indien nicht gewohnt!"

OBERNBERG. Indische Austauschschülerin feiert heute ihren 17. Geburtstag – Rückreise am 30. Juni.

Über die Zeit, als der Seeleiten-Hof noch dem Grafen von Zeppelin gehörte

MOOSDORF. Die deutsche Lore Bertsch, die mit dem jungen Grafen Vinzenz von Zeppelin verheiratet war, ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!