Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 11. Dezember 2017, 15:55 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Montag, 11. Dezember 2017, 15:55 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

In Ried kam der Nikolaus mit dem Panzer daher

RIED. Ungewöhnliche Aktion für die Familien der Soldaten des Panzergrenadierbataillon 13: In der Rieder Kaserne kam der Nikolaus am Mittwoch mit einem Schützenpanzer daher und verteilte Geschenke an die Kinder

Nikolaus brachte mit dem Panzer Geschenke Bild: BERGER MARIO

„Im Vorjahr hatten wir diese Aktion zum ersten Mal. Es kam gut an, wir sehen das als Bestandteil unseres Konzepts für die Familien unserer Soldaten. Die Kinder sollen wissen, was ihre Väter – und hoffentlich künftig vermehrt auch ihre Mütter – bei uns beruflich machen. Im Sommer bieten wir zum Beispiel auch Kinderbetreuung an“, sagt Kasernkommandant Alfred Steingreß.

 

Die Rieder Einheit ist übrigens ab 1. Jänner ein halbes Jahr lang Bestandteil einer EU-Battlegroup für internationale Einsätze. Zuletzt waren die Innviertler auf Übungseinsatz auf einem Nato-Übungsplatz im norddeutschen Bergen, wo eine Nato-Evaluierung mit „excellence“ bestanden wurde: Es gab vier Mal „Sehr Gut“ und einmal „Gut“ – die Rieder sind einsatzbereit.

 

Kommentare anzeigen »
Artikel Dieter Seitl 07. Dezember 2017 - 19:05 Uhr
Weitere Themen

Café und Konditorei Knollmayr insolvent

BRAUNAU. Das Traditionsunternehmen am Stadtplatz wird vermutlich nicht fortgeführt.

Kreisverkehr ist fertig, Umleitungen sind bald vorbei

BRAUNAU. Die zweite Großbaustelle im Bezirk ist abgeschlossen.

SV Ried: Neuzugänge mussten sich als Sänger beweisen

RIED. Gute Stimmung bei Weihnachtsfeier der SV Guntamatic Ried

Autobahnpolizei Ried stoppte Tankbetrüger

PASSAU/RIED. Weil er, wie er später als Begründung lieferte, tags zuvor mehrmals die falsche PIN bei ...

UFC-Knirpse in Bestform

BRAUNAU. Fußball: Beim Nachwuchs-Hallenturnier des FC Braunau zeigten "kleine" Vereine wie der UFC ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!