Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 15. Dezember 2017, 11:00 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Freitag, 15. Dezember 2017, 11:00 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Im Rieder Stadion fließt Blut für den guten Zweck

RIED. SV Guntamatic Ried und OÖNachrichten unterstützen Rotes Kreuz mit großangelegter Blutspendeaktion.

Im Rieder Stadion fließt Blut für den guten Zweck

Am 3. und 4. Oktober wird bei den Fußballern Blut gespendet Bild: SV Ried

Bereits zum neunten Mal unterstützt das Team der SV Guntamatic Ried gemeinsam mit den OÖNachrichten das Rote Kreuz bei der größten Blutspendeaktion im Bezirk: Am 3. und 4. Oktober öffnet jeweils von 14.30 bis 20.30 Uhr der Oberbank Business Club (VIP-Club) in der "Keine Sorgen"-Arena" seine Pforten für alle "Lebensretter" und jene, die es noch werden wollen.

"Es ist für uns selbstverständlich, dass wir für diese wichtige Aktion zum bereits neunten Mal unseren Oberbank Business Club zur Verfügung stellen. Jede einzelne Blutspende kann Leben retten, deshalb würde es uns sehr freuen, wenn wir in diesem Jahr einen neuen Rekord an Spendern bei uns im Oberbank Business Club begrüßen dürfen", betont Christoph Vormair, Leiter Sponsoring & Marketing der SV Guntamatic Ried. Alleine im vergangenen Jahr wurden im Bezirk Ried knapp 3000 Blutkonserven bei Blutspendeaktionen abgenommen. Ohne den Einsatz der freiwilligen Blutspender wäre eine medizinische Versorgung unmöglich, da Blut nach wie vor nicht künstlich hergestellt werden kann.

Nicht alle Tage wird ein Teil eines Stadions in eine kleine Blutspendezentrale umfunktioniert. Jeder Blutspender erhält einen Blutbefund und hat auch die Gelegenheit, sich mit kühlen Getränken und Schokolade zu stärken.

Es sei wichtig, ausreichend Reserven an Blutkonserven zu schaffen, denn eine Blutkonserve ist nur 42 Tage haltbar, so die Experten zur Aktion.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 27. September 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Innviertel

Torjäger Seifedin Chabbi: "Es deutet alles daraufhin, dass ich in Ried bleibe"

RIED. Mit den Transfergerüchten beschäftigt sich der Sohn von Trainer Lassaad Chabbi nur wenig.

Innviertler sollen Kind missbraucht haben

BEZIRK BRAUNAU. Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Ried gegen zwei Männer aus dem Bezirk Braunau laufen ...

15 Jahre HTL Ried: Gründer-Impulse gingen von regionaler Wirtschaft aus

RIED. Innovative Maschinenbau-Schule kann bereits auf mehr als 600 Absolventen verweisen.

Fünf Projekte im Sauwald-Pramtal erhalten Geld aus dem EU-Fördertopf

SCHÄRDING. Ziele sind Erhöhung der Lebensqualität in der Region und die Stärkung des Miteinanders.

Christbaumkugeln als Gefahr für Hund und Katz'

LOCHEN. Pfotenhilfe warnt: Scherben können den Rachen und den Verdauungstrakt der Tiere verletzen.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!