Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 22. Oktober 2017, 06:52 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 8°C Ort wählen »
 
Sonntag, 22. Oktober 2017, 06:52 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Geothermie: Gas nur zu Spitzenzeit

RIED/MEHRNBACH. Um den wachsenden Bedarf an erneuerbarer Heizenergie bei wachsendem Anschlussgrad abdecken zu können, hat die Geothermie Mehrnbach-Ried eine dritte Bohrung gestartet.

Bei den Arbeiten durch die beauftragte Bohrfirma ist es aber, wie berichtet, zu einer massiven technischen Panne gekommen, die Bohrstelle steht derzeit still.

Mit steigendem Anschlussgrad und erhöhtem Bedarf muss, wie berichtet, mit Gas zugeheizt werden – zugeheizt, wie seitens der Betreiber betont wird. Die Geothermie sei auch bis zur Inbetriebnahme einer Dritten Bohrung der absolute "Wärme-Bringer". Erdgas werde nur zur Abdeckung von Leistungsspitzen an sehr kalten Wintertagen verwendet. Im Jahr 2015 wurden 97,7 Prozent der benötigten Wärmemenge aus Geothermie gewonnen, im Jahr 2016 91 Prozent, so die Betreiber. Im Vorjahr seien durch die Geothermie zwei Millionen Liter Heizöl und 2,56 Millionen Kubikmeter Erdgas eingespart worden. Das habe den Ausstoß von 10.770 Tonnen Kohlendioxid verhindert, so die Betreiber. (sedi)

Kommentare anzeigen »
Artikel 04. Oktober 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

"So schmeckt´s nur dahoam": Gewürze ohne Zusatz und Konservierungsstoffe

LAMBRECHTEN. Lambrechtner Gewürzbäuerin beschäftigt 31 Bauern und bewirtschaftet 210 Hektar Fläche.

Alkolenker schlitterte mit Kleinbus Böschung entlang

MÜNZKIRCHEN. Weil er einem Reh ausweichen musste, kam ein 30-Jähriger in Münzkirchen (Bezirk Schärding) ...

FCM hat böse Erinnerungen an das Derby

Im April 2015 kassierten die Münzkirchner im Derby gegen Taufkirchen eine 0:7-Klatsche.

Falck schenkt sich zum Geburtstag eine Goldene

MATTIGHOFEN. Kraftdreikampf: Falck holt Gold bei Deutscher Meisterschaft.

Letzter Sieg liegt zwei Jahre zurück

Altheim will das Derby gegen Braunau endlich wieder für sich entscheiden.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!