Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 20. April 2018, 05:02 Uhr

Linz: 12°C Ort wählen »
 
Freitag, 20. April 2018, 05:02 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Forschergedanken für Kunstprojekt

MAUERKIRCHEN/GRAFENEGG. Pop- Art-Künstlerin Tanja Playner aus Mauerkirchen besuchte die Wissenschaftsgala Niederösterreich in Grafenegg, um sich mit Forschern zu unterhalten und Gedanken für ein neues Projekt zu sammeln.

"Es geht um die Kunst in unserer Gesellschaft, Digitalisierung, Konsum und Gefühle der Menschen. Ich analysiere zurzeit sehr viele Menschentypen, vergleiche diese durch Konsumprodukte, aber auch die moderne digitale Welt."

Dabei gehe es um die verschiedenen Aspekte, die Playner in ihre Kunstform integriere. "Es sind viele ganz normale Personen, aber auch Personen, die viel in der Öffentlichkeit stehen. Darum war es ein ganz interessanter Austausch mit den Wissenschaftlern und Forschern auf der Gala. Das Ergebnis würde ich nach der Fertigstellung des Projektes präsentieren." Das Konzept der Künstlerin werde nach der Fertigstellung neben anderen Ausstellungen der Künstlerin gezeigt.

Kommentare anzeigen »
Artikel 16. Oktober 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Innviertel

Neues Chef-Duo bei der RIFA: "Haben unsere eigenen Visionen und Ziele"

RIED. Andrea Rossmaier und Martin Dizili-Krautgartner setzen aber auch auf Bewährtes.

Ceatec will beträchtlich wachsen und zwei Millionen Euro investieren

EBERSCHWANG. Auftragseingang zwingt zu rascher Expansion in Eberschwang.

Umfahrungen: "Nullvariante ist richtig"

BEZIRK BRAUNAU. Grüne sprechen sich gegen weitere Umfahrungsbauten im Bezirk Braunau aus

Aufregung um Schlagfalle und tote Katze im Wald

AUERBACH. Innviertlerin rät, verbotene Fallen zu melden.

So geht eine "saure Leber"

RIED. Kochlandschaft: Reinhard Anibas kocht auf.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!