Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 22. Oktober 2017, 21:03 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 5°C Ort wählen »
 
Sonntag, 22. Oktober 2017, 21:03 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Euro-Bus: Schilling in Ried umtauschen

RIED/WIEN. Insgesamt müssten noch rund 8,5 Milliarden Schilling im Umlauf sein.

Euro-Bus: Schilling in Ried umtauschen

Der Euro-Bus macht am Samstag, 2. September, am Rieder Marktplatz einen Zwischenstopp Bild: OÖN/Nationalbank

Seit mittlerweile 15 Jahren geht der Euro-Bus der Österreichischen Nationalbank auf Tour. Am Samstag, 2. September, haben alle Innviertler am Rieder Marktplatz (9-12 Uhr und 13-18 Uhr) die Möglichkeit, ihre alten Münzen oder Banknoten umzutauschen. Die heurige Tour steht ganz im Zeichen der 500-Schilling-Banknote "Otto Wagner" und der 1000-Schilling-Banknote "Erwin Schrödinger".

8,5 Milliarden Schilling im Umlauf

Aus gutem Grund: Diese beiden Banknoten sind nur noch bis 20. April 2018 umtauschbar, anschließend verlieren diese beiden Geldscheine ihre Gültigkeit. Laut Nationalbank sei der Anteil der beiden Banknoten am noch ausständigen Schilling-Bestand von rund 8,5 Milliarden Schilling mit 1,5 Milliarden Schilling, das sind umgerechnet rund 110 Millionen Euro, relativ hoch.

Das bewährte Service-Angebot im und rund um den Euro-Bus bleibt bestehen. Neben dem kostenlosen Schilling-Euro-Umtausch und Informationen zu den Sicherheitsmerkmalen der Euro-Banknoten können sich die Besucher in der "Euro-Info-Straße" über die Kernaufgaben der Österreichischen Nationalbank informieren.

Im vergangenen Jahr tauschten 7660 Personen rund 12,4 Millionen ihrer verbliebenen Schilling-Bestände in Euro um. Alle Banknoten der letzten Schilling-Serie können unbegrenzt eingetauscht werden.

Kommentare anzeigen »
Artikel 11. August 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Giftige Hauben und weiße Korallen

SCHÄRDING. Unterwegs mit Pilzexperten – der Verfasser übernimmt ausnahmsweise keine Gewähr für ...

Mehr Profis durch einen "roten Faden"

RIED. Fußball: Die Nachwuchsabteilung der SV Ried, das LAZ und die Akademie werden die Ausbildung junger ...

"So schmeckt´s nur dahoam": Gewürze ohne Zusatz und Konservierungsstoffe

LAMBRECHTEN. Lambrechtner Gewürzbäuerin beschäftigt 31 Bauern und bewirtschaftet 210 Hektar Fläche.

Alkolenker schlitterte mit Kleinbus Böschung entlang

MÜNZKIRCHEN. Weil er einem Reh ausweichen musste, kam ein 30-Jähriger in Münzkirchen (Bezirk Schärding) ...

FCM hat böse Erinnerungen an das Derby

Im April 2015 kassierten die Münzkirchner im Derby gegen Taufkirchen eine 0:7-Klatsche.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!