Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 24. Februar 2018, 20:59 Uhr

Linz: -3°C Ort wählen »
 
Samstag, 24. Februar 2018, 20:59 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Dreharbeiten für TV-Haustiercamp

ESTERNBERG. Sechs ausgewählte Kinder im Alter zwischen neun und zwölf Jahren wirken derzeit an Dreharbeiten für eine Staffel der TV-Serie "Haustiercamp" mit, die auf dem Animal-Spirit-Gnadenhof in Esternberg entsteht, wo rund 300 Tiere untergebracht sind.

Dreharbeiten für TV-Haustiercamp

Verschiedenste Tiere Bild: Animal Spirit

Die Aufgabe der Kinder ist es, mitzuhelfen, die Tiere zu betreuen und ihre Eltern und auch die Öffentlichkeit davon zu überzeugen, dass sie mit ihren jungen Jahren bereits genügend Verantwortungsbewusstsein haben, um selbst ein Heimtier halten zu können. Franz-Joseph Plank, Obmann von Animal Spirit: "Die Kinder dieser Haustiercamp-Serie sollen bei und unter fachkundiger Anleitung lernen, was für ein zeitlicher beziehungsweise auch emotionaler Aufwand für die Haltung eines Tieres notwendig ist und vor allem welches Tier zu ihnen passt."

In Praxistests müssen die Kinder in wechselnden Teams Pflegeaufgaben meistern. "Dass wir als Drehort ausgewählt wurden, freut uns ganz besonders", sagt Plank. Die Staffel wird im kommenden Jahr via ZDF und Kika ausgestrahlt.

Kommentare anzeigen »
Artikel 04. Oktober 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Innviertel

Zwei Mädchen, vier flinke Beine und ein großes Ziel

BEZIRK RIED. Leichtathletik: Antonia Kaiser und Ina Huemer gehen für die IGLA long life auf die Jagd nach ...

Der Liebe wegen nach Spanien

UDIAS/SCHÄRDING. Die Innviertlerin Christa Freigner verliebte sich in Paris in einen Spanier, wagte den ...

Alkolenker (25) überschlug sich mit Pkw

WIMPASSING. In seinem Fahrzeug eingeklemmt war ein junger Fahrer nach einem Überschlag mit seinem Auto in ...

31 Tage dreht sich alles ums Thema Bier

BEZIRK RIED. Biermärz: 60 Veranstaltungen mit Kultur, Musik, Kulinarik und Bier im Innviertel.

Fasan löste Unfall im Innviertel aus

GERETSBERG/SCHALCHEN. Zu zwei Unfällen mit insgesamt fünf Verletzten kam es am Freitagnachmittag im Bezirk ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!