Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 18. November 2017, 20:17 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Samstag, 18. November 2017, 20:17 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Buch über den „Fussl“ präsentiert

RIED. Vor rund 200 Gästen und vielen Medienvertretern wurde im Rieder Stammhaus der Modehandelskette Fussl am Donnerstagabend das Buch über Seniorchef Karl Mayr (81) präsentiert.

Bild: privat/Fussl Modestraße

Autor des Buches mit dem Titel „Der Fussl – Vom Landkramer zur Modestraße“ ist mit Wolfgang Mayr der jüngere Bruder des Innviertler Unternehmers. Darin schildert Wolfgang Mayr viele interessante Geschichten und heitere Episoden aus dem Leben Karl Mayrs und macht so das Buch (erschienen im Ueberreuter-Verlag) auch zu einem zeitgeschichtlichen Dokument für das Innviertel. „Mir gfallt´s gut, das Buch“, sagte Karl Mayr alias „Der Fussl“ bei der Buchpräsentation, die von OÖN-Innviertel-Redaktionsleiter Roman Kloibhofer moderiert wurde. Autor Wolfgang Mayr – er hat schon einige Bücher, etwa übers Tarockieren, verfasst - sagte, über seinen eigenen Bruder zu schreiben, sei letztlich nicht schwierig gewesen: „Gewusst hab ich ja alles, und zu verbergen haben wir nichts gehabt!“

Kommentare anzeigen »
Artikel Roman Kloibhofer 10. November 2017 - 14:26 Uhr
Weitere Themen

Faschingsgilde stürmt Gemeindeamt: Ab sofort regieren wieder die Narren

EBERSCHWANG. Fünf Faschingssitzungen im nächsten Jahr – Kartenvorverkauf ab Sonntag, 14. Jänner.

Platz 1 für Geiersberger Holzkünstler

Alois Rabengruber gewann Handwerkspreis der Wirtschaftskammer

Kompass-Schule: Privat, aber dennoch nicht elitär

RIED. Evangelische Privatschule unterrichtet derzeit 34 Kinder.

Für die "stillen Höllenteufel" beginnt die Saison im Jubiläumsjahr früh

BRAUNAU. Der bevorstehende Lauf am Braunauer Stadtplatz wurde schon monatelang vorbereitet.

Übergangsstufe für Flüchtlinge im BORG: "Wollen Verantwortung übernehmen"

RIED. In der Rieder Schule werden seit Anfang November 20 junge Flüchtlinge unterrichtet
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!